Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

beelden duidelijk, hoe materie en geest niet absoluut te scheiden zijn hoe er tusschen beide geen gapende klove is, maar ontelbare overgangen zijn; hij heeft het eerst het begrip der materie zoover uitgebreid, dat alles, wat waargenomen wordt, daarin zijn plaats

kan vinden.''*) .

De waardeering van Dietzgen's denkbeelden hier ter zijde latende vestig ik er alleen de aandacht op, dat de opvatting van Marx van het zien, ook als bewustzijnsverschijnsel, volkomen gedekt wordt door de voorstelling van Dietzgen, dat Onze oogen de zichtbare onze ooren de hoorbare e i g e n s c h a p p e n van de dingen zouden gewaar worden: „Bevor mein Tisch Farbe hat, musz Licht und Auge gegeben sein, und alles, was er ferner ist, ist er nur in Kontakt mit anderem, und ebenso mannigfaltig ist sem Sein, wie diese Kontakte, diese Relationen mannigfaltig sind. Das heiszt, die Welt ist nur im Zusammenhang." In verband hiermee „gilt es nicht allein von physischen, es gilt auch von geistigen, es gilt metaphysisch von allen Dingen, dasz sie das, was sie sind, nicht „an sich", nicht im Wesen, sondern nur im Kontakt mit anderem,. in der Erscheinung sind. In diesem Sinne mögen wir sagen: Die Dinge sind nicht, sondern sie erscheinen, und erscheinen so unendhch mannigfaltig, wie andere Erscheinungen mannigfaltig sind, mit denen Raum und Zeit sie in Kontakt bringen. Der Satz jedoch: „Die Dinge sind nicht, sondern erscheinen", bedarf, urn kein Miszverstandnis zuzulassen, den Satz der Erganzung: „Was e r s ch e i nt, das ist", jedoch nur insoweit, als es erscheint".

Dietzgen's kennistheorie wil dan ook van een onkenbaar „Ding an sich" niets weten, en hij maakt een scherpe tegenstelling tusschen het denken en de voorwerpen, die gedacht worden. „Können wir die Dinge sehen?" vraagt Dietzgen: „nein, wir sehen nur die W i r k u n g der Dinge auf unsere Augen. Wir schmecken nicht den Essig, sondern die Relation des Essigs zu unserer Zunge. Das Produkt ist die Empfindung der Saure. Der Essig ist nur gegenüber der Zunge wirkend sauer, Eisen gegenüber wirkt er auflösend, Kalte gegenüber wird er fest, Warme gegenüber flüssig.

») Aldus aangehaald door Dr. C. H. Ketner, „Josef Dietzgen, een socialistisch wijsgeer", Uz. 64.

In (zijn rerhandeling „Philosophie" schrijft Dietzgen zelf, dat Marx en Engels „auch im Punkte der Auf lösung des philosophischen Ratsels viel geleistet haben, Agleioh in ihren Schriften mehr davon zwischen, als in den Zeilen au lesen ist." (SamtOiche Schriften, III, blz. 189).

f>2

Sluiten