Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

DE HENNIN.

1017

1.) 1677.

Erwahnung vori Jacob de Hennin, Directeur en Opsiender van S. Hoocheyts< jacht en joiltbaen tot Soestdyck (ein Lustschloss des Prinzen Willem III). !)

m.) 27. Okt.

Jacob de Hennin, etwa 48 Jahre alt, Joan Weenix, etwa 30 Jahre alt, und der Doktor Joannes Baptist» de Smidt, etwa 34 Jahre alt, erklaren für Adriano van Goor, dass sie Sr. Gillis de Paijs, der jetzt nach Lüttich verreist sei, sehr gut kennten. B)

Von Adriaen de Hennins Kunst haben wir eine bessere Vorstellung, als von der seines Bruders Jacob. Es sind verschiedene Bilder von ihm nachzuweisen, meist Landschaften mit Staffage, die den Einfluss Poussins verraten und auch den Bildern Hackaerts ahnlich sehen. So befand sich in der ehem. Sammlung Houck in Deventer (im Mai' 1895 in Amsterdam versteigert) eine gute, vollbezeichnete Landschaft mit der Ruhe auf der Placht als Staffage. Ein ahnliches Bild war anf der Versteigerung van den Berch van Heemstede in Amsterdam am 7. Juli 1903 Nr. 70. Primmel (Chronique des Arts 1895 S. 208) wies auf eine Landschaft mit Venus und Adonis hin, die sich damals in der Sammlung Bruckl in Döbling bei Wien befand. Im Katalog

1) Prot. Not. Ovenneer, Leiden.

2) Prot. Not. A. Lock, Amsterdam.

(Unterzeichnet:)

c

ZU ADRIAEN DE HENNIN.

Sluiten