Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

E. Kraepelin: Die Arbeitskurve.Wundts Philosophische Studiën. Bnd. 19, 1902.

S. Bettmann : Ueber die Beeinflussung einfacher psychischer Vorgange durch körperliche und geistige Arbeit. Kraepelins Psychologische Arbeiten, Bnd. I, blz. 152 vlgd.

E. Amberg: Ueber den Einfluss van Arbeitspausen auf die geistige Leistungsfahigkeit. Ibidem blz. 300 vlgd.

Riversund Kraepelin: Ueber Ermüdung und Erholung, Bnd. II, 1897. blz. 627 vlgd.

Hoch und Kraepelin: Ueber die Wirkung der Theebestandteile auf körperliche und geistige Arbeit. Ibidem, blz. 378 vlgd.

W. Weygandt: Ueber den Einfluss des Arbeitswechsels auf fortlaufende geistige Arbeit, Bnd. III, 1900, blz. 118 vlgd.

G. v. Voss: Ueber die Schwankungen der geistigen Arbeitsleistung. Ibidem blz. 399 vlgd.

E. Lindley: Ueber Arbeit und Ruhe, Bnd. IV, 1902, blz. 482, vlgd.

K. Miesemer: Ueber psychische Wirkungen körperlicher und geistiger Arbeit. Ibidem, blz.

375 vlSd-

Gustaf Heümann: Ueber die Beziehungen zwischen Arbeitsdauer und Pausenwirkung. Ibidem, blz. 538 vlgd.

Deze studiën van Kraepelin en zijne school hebben in aansluiting bij den hoeksteen van Mosso de breede fundamenten gelegd voor de heele nieuwere arbeids- en vermoeienispsycho-

Sluiten