Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

historischen Denkens mit seinem Gegenstand, d. h. von der Wahrheit des historischen Erkennens handelt.

21. Je nachdem die historische Logik und die historische Erkenntnistheorie ihren Gegenstand mehr in theoretischer oder spekulativer Weise oder mehr in praktischer Weise als Anleitung zu richtigem und wahrem Denken behandeln, unterscheidet man wieder die spekulative und die n o r m a t i v e Logik bzw Erkenntnislehre. Letztere heifit auch historische Methodenlehre. Methodenlehre ist ja die Lehre von der Methode oder dem Verfahren, durch systematische Anwendung der Erkenntnismittel zum Ziel der betreffenden Wissenschaft, d. h. in unserm Falie zum Ziele einer wahren und sichern Erkenntnis historischen Seins und Geschehens zu gelangen. Jede besondere Methodenlehre, deren System durch die Natur des betreffenden zugehörigen Forschungsobjektes bestimmt wird, kann nun ihre Leitsatze mehr in allgemeiner Form oder in einem Aufbau von sehr ins Einzelne gehenden Vorschriften bieten, die der Eigenart und den praktischen Bedürfnissen der Sonderwissenschaft eng angepafit sind. Im letztern Falie bezeichnet man die betreffende Methodenlehre besser als Methodik. Darum bezeichnen wir auch die Methodenlehre, die unser Grundrifi bietet, als historische Methodik.

Sluiten