Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

durch die Tatsache, daB Oregorios sein Testament vom 31. Mai noch als Bischof von K. unterschrieb. Damit würde aber die zweite Berufung der Bischöfe in die Mitte des Mai und weiterhin der Zusammentntt des Konals selbst in die erste Halfte des Mai fallen. Für die berichteten Ereignisse hessen sich demnach auBer den wenigen überlieferten Daten noch folgende in kursiven Lettern gedruckten Angaben annahernd bestimmen:

Zusammentritt des Konzils (Mai 391) 1

Bestellune des Oregorios zum Bischof von K. > natjte mui.

Tod des Meletios

Unstimmigkeiten wegen der Nachfolge des Mele- ^ M„;

Bos und zweite Berufung der Bischöfe \ Mitte Mat.

Agyptens und Makedoniens u-ia. u.t

Krankheit des Oregorios: £■ ™fte Mal-

Testament des Oregorios: Wj mal-

Ankunft der berufenen Bischöfe l /. Halfte Juni. Abdankungsgesuch des Oregorios

Wahl des Nektarios \ 2. Halfte Juni.

Abreise des Oregorios ' . , ... Bischofsweihe des Nektarios; Vorsitz des N.: Anfang Juli.

Unterzeichnung der Kanones: JU*J? ..

Ende des Konals: ÏÏT {£■'

Edikt des Kaisers nach Beendigung des Konzils: JU. JUti.

427 3 Ein geeignetes Hilfsmittel, um die auBere Anordnung des QueUenmaterials für einen bestimmten gröBern geschichflichen Gegenstand in übersichtlicher Weise zu bewerkstelligen, ist die Zettelmethode, die zwar auch früher schon in etwa angewandt, in ihrer jetzigen Ausdehnung aber erst im 19. Jahrhundert eingeführt wurde. Bei dem riesenhaft anwachsenden Material der historischen Forschung sah man eben ein daB nur dieses technische Hilfsmittel der Zettel es erlaubte, einen ausgedehnten Stoff schnell und übersichtlich zu ordnen. Die Methode laBt sich nur in groBen Umrissen lehren, praktisch erlernen muB sie jeder selbst durch eigene Obung, wobei er sie in mancher Hinsicht seinen Bedürfnissen anpassen kann.

Was zunSchst das Form at angeht, so ist nach den Zwecken des Stoffes jedes geeignet: Folio, Quart, Oktav, Sechszehntel, Folio und Quart für gröBere Auszüge, Oktav und Sechzehntel für kurze Notizen Auch die kleinen Zettel können für langere Bemerkungen bestimmt werden, wenn man nur durch Zahlen oder Buchstaben sie als zusammengehörig bezeichnet. Es ist sehr wünschenswert, daB die Rander der Zettel glatt beschnitten werden, da sonst der schnelle Gebrauch behindert ist. Die Zettel sind natürlich einseit.g zu bescnreiben sonst entsteht leicht Verwirrung und es leidet auch die Fixigkeit des Gebrauches. Der aufzunehmende Inhalt wird durch Schlagworter oben am Rand kenrttlich gemacht. Unter diesen Schlagwörtern sind zu unterscheiden das Ordnungswort und das Oattungswort. Dazu tntt noch das chronologische Datum. Das Ordnungswort steht am besten oben links, das Gattungswort oben rechts, das Datum oben in der Mitte Sowohl das Ordnungswort als das Gattungswort können wieder Nebenvermerke haben, welche die Hauptvermerke naher bestimmen; sie stehen am besten unter den Hauptverraerken. Die Wahl der Schlagworter ist nicht immer leicht; sie wird aber durch groBe Ubung gefor-

Sluiten