Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

geht. Eine ganz ahnliche Auseinandersetzung findet sich über diese Sonnenfinsternis, an das unrichtige Mondalter 17 anknüpfend, in den Annales Rodenses (MG. SS. XVI 710). Innen haben, wie wir an anderer Stelle dargelegt haben, Aachener Reichsannalen als Quelle gedient, die bis 1169 herabreichten. Wahrscheinlich war eine Abzweigung dieser Reichsannalen mit den Annales s. Mariae maiores verbunden, auf deren teilweise reichsannalistischen Charakter wir oben (S. 21) hinwiesen. Als Jahresanfang dieser Nachrichtenreihe muB der 25. Dezember vorausgesetzt werden; denn auch die uns vorliegenden Annalen von Sankt Marien, die zu 917, 963 und 1105 das Jahr mit Ostern beginnen, melden die Wahl und Krönung Konrads III. am 7. und 13. Marz 1138 zu diesem Jahre.

Den Aachener Reichsannalen dürfte die Bezeichnung der Lothringer als Germani in den Berichten zu 1154 (Germani naturaliter bellicosi) und 1159 (preter Germanos pene omnes Theutonici) entstammen. DaB die Lothringer gemeint sind, erhellt daraus, daB Köln zu 1164 metropolis Germaniae genannt wird. Vgl. F. Vigener, Bezeichnungen für Volk und Land der Deutschen (1901) S. 73.

Wie schon Coster (De Kroniek Van Johannes de Beka S. 35) bemerkt hat, rührt der Bericht zu 1167 über die Einholung der Braut Heinrichs des Löwen durch Propst Balduin jedenfalls von einem Zeitgenossen her. Entsprechende Berichte über Heinrich begegnen zu 1164 und 1172. Alle drei waren demnach schon im C-Text enthalten, wenn auch der zu 1164 allem Anschein nach nicht mehr in dessen Wortlaut vorliegt.

Die novellistischen Berichte zu 1137 von dem Judenknaben zu Regensburg, zu 1152 von dem jungen Prümonstratenser und von dem Judenmadchen und dem Kleriker zu Regensburg, zu 1158 von dem SchultheiBen zu Bonn, zu 1165 vom heiligen Olaf, aber auch der im Druck 4 Oktavseiten füllende Bericht zu 4193-über die Eroberung von Askalon sind nach Form und Inhalt so nahe untereinander verwandt, daB sie von demselben Verfasser herrühren müssen. Da er nun zu Anfang der Geschichte von dem jungen Prümonstratenser

Sluiten