Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Geschichte des Klosters eng mit der des Grafenhauses zu verknüpfen.

In diesem Sinne hat, wie wir wissen, C die Überlieferung verfaischt, und er wird dadurch der Verfasserschaft des Grafenregisters von neuem verdachtig. Zur GewiBheit wird dieser Verdacht, wenn wir zum SchluB noch zwei wichtige Nachrichten desselben prüfen, die Verleihung einer Prafektur an Dietrich I. und Dietrich HL

Von le^terem heiBt es: ab Ottone imperatore rogatu genitricis eiusdem imperatoris Theophane, interventu quoque archiepiscopi Ekberti, accepit omnem prefecturam in propriam potestatem et hereditatem. Diese Verleihung entspricht nicht den Tatsachen ; denn Theophano ist schon am 15. Juni 991 gestorben und Dietrich III. erst 993 zur Regierung gekommen. Doch ist leicht zu sehen, daB der Verfasser des Grafenregisters zu seiner Behauptung durch das DO lij 19 von 985 angeregt worden ist. Zwar ist es nicht für Dietrich III., sondern für Dietrich II. ausgestellt, aber auf Intervention der Kaiserin Theophano und des Erzbischofs Egbert; auch enthalt es eine Verleihung in proprietatem. Dasselbe Diplom hat die Phantasie des Registrators auch noch an einer andern Stelle befruchtet; die Gattin des Grafen Arnulf Luitgarda, die in Wirklichkeit eine Tochter des Grafen Siegfried von Luxemburg war, nennt er sororem Theophane imperatoris, matris Ottonis imperatoris.

Nicht anders wie die Verleihung der Prüfektur an Dietrich UI. kann unter diesen Umstanden die entsprechende Angabe des Grafenregisters über Dietrich L beurteilt werden: Hic dignitatem prefecture suscepit a Karolo Francorum rege. Der Titel „rex Francorum" verrat den EinfluB des Diplomes von 922 OB I 26, das den Kompilator C, wie wir wissen, zu einer Verfülschung der altesten Egmonder Geschichte an zwei verschiedenen Stellen, in den Annalenglossen und in dem Diplom OB I 26 selbst, angeregt hat.

Es ist deutlich, daB auch die Nachricht des Grafenregisters eine Erfindung gleicher Herkunft ist. Auf den Zusammenhang der Diplome von 922 und 985

Sluiten