Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

OB I 143 zueinander? Keinesfalls hat diese den Annalen als Quelle gedient; aber auch das umgekehrte Verhaltnis ist nicht ohne weiteres deutlich. Doch sind zwei Ereignisse, die in den Annalen schon vor dem Bericht über die Vlaardinger Kirche und durch andere Nachrichten von ihm getrennt gemeldet werden: der Regierungsantritt des Abtes Wibold und die Hochzeit Florens' III. mit Ada von Schottland, zfcr Datierung von OB I 143 verwendet worden. Beide Berichte standen sicherlich schon im C-Text. Demnach lagen dem Verfasser der Urkunde OB I 143 die Annalen von C vor, aber nicht notwendig schon in der Überarbeitung durch F. Doch ist für die legtere die Zeugenreihe von OB 1143 herangezogen worden; denn durch den in ihr vorkommenden Namen „Robertus frater comitis" ist die schon oben (S. 42) als fragwürdig bezeichnete Behauptung angeregt, Graf Florens habe cum fratre suo Roberto die Kirche zurückgegeben. Aber die Zeugen der Urkunde OB I 143 haben auch schon in deren echter Vorlage gestanden. Und anderseits wird der in den Annalen berichtete Tatbestand „Florentius comes ... recognovit patrem suum in hoe errasse, quod capellano suo Thitboldo Flardinge ecclesiam yiolenter magis quam iuste tradiderat" in OB I 143 stillschweigend vorausgesegt, da hier die Rückgabe der Kirche zur Sühne des von Dietrich VI. in dieser Sache begangenen Unrechts erfolgt. Der F-Text der Annalen kann somit als Quelle von OB I 143 angesprochen werden, hat aber seinerseits die echte Vorlage dieser Falschung benuljt.

Inhalt dieser echten Vorlage war offenbar die im Urbar des Liber s. Adalberti berichtete Abfindung des Grafen Florens DL wegen der Vlaardinger Kirche. Diesen Inhalt hat schon der von F herrührende Annalenbericht in ganz derselben Weise verfülscht, wie das nachher auch in der unechten Urkunde OB I 143 geschehen ist, nur daB deren Darstellung sich dem Annalenbericht gegenüber frei bewegt und in verschiedenen Angaben von ihm ganz unabhangig ist. Das deutet darauf hin, daB F auch der Verfasser von OB I 143 ist.

Sluiten