Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

bei den Urkunden No. 3—10 nicht durchgeführt waren. Die erste Überschrift bezieht sich nicht nur auf No. 1—10, sondern auch auf No. 19—22, die zweite nur auf No. 23. Die Urkunden No. 11—18, 24 und 25 sind ebenso wie ein i Teil der Güterliste erst hinzugefügt, als das Kopiar im Jahre 953 oder bald nachher abgeschrieben wurde. Diese vermehrte Abschrift des 10. Jahrhunderts, die wir RA nennen, ist von A unverandert kopiert worden.

Ratbods Kopiar bestand demnach von vornherein aus Abschriften von Königs- und Privaturkunden und einer Güterliste ; er hat es nicht, wie Muller (S. XIV) für wahrscheinlich halt, zum Zwecke der Bestatigung deu Königsurkunden durch König Konjad L angelegt, sondern schon im Jahre 900, bald nachdem er, noch zu Lebzeiten des Königs Arnulf (f 8. Dezember 899) Bischof geworden war (vgl. vita Ratbodi c. 2. SS. XV 570).

In dem Kopiar RA sind zu den von Radbod zusammengestellten Stücken die Diplome No. 11—18, deren jüngstes von 953 ist, das Diplom No. 24 und die Bischofsurkunde No. 25 hinzugekommen. Fünf ültere ottonische Diplome, welche die Utrechter Kirche auBerdem besaB, kommen nicht in RA vor, sondern sind nur aus dem Kopiar D bekannt: je eins von 936 (Muller, Cartularium S. 59 No. 27 = DO I 6), 938 (ebenda No. 28 = DO I 19) und 944 Juli 17 (S. 66 No. 34 = DO I 58) und zwei von 944 Nov. 26 (S. 61 No. 29 und S. 65 No. 33 = DO I 62). Die beiden legtgenannten verbriefen Wildbannrechte, DO I 6 betrifft die Utrechter Münze, DO 119 ist eine Bestatigung bisheriger Privüegien; DO I 58 aber schenkt das Lehn Waltgers und Ratbods im IJssel- und Lekgau an das Dom- und Altmünsterstift, nicht an das erstere allein. Alle diese Stücke kann der Kopist RA weggelassen haben, wenn es ihm darauf ankam, Ratbods Kopiar durch ■ Aufzeichnung der seither vom Domstift erworbenen Besitmngen zu erganzen. Es ist deshalb nicht erforderlich, eine allmahliche Entstehung des Kopiars RA anzunehmen; es kann im Jahre 953 oder bald nachher in einem Zuge niedergeschrieben sein.

Sluiten