Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Ergebnissen von 1909 (Westdeutsche Zeitschrift XXVIII 233 ff.) eine mit Benutnmg des echten Diplomes vom 30. April 1064 St. 2644 hergestellte Falschung ist. Das echte Diplom überweist der Utrechter Kirche comitatum omnem in Westflinge et circa horas Reni, quem Theodricus comes habuit, cum omnibus ad bannum regium pertinentibus universisque ad eundem comitatum respicientibus, hoe est abbatia Ekmunde, utriusque sexus mancipiis etc; in der Falschung wird ihr unter anderem zugesprochen comitatus omnis in Holland cum omnibus ad bannum regalem pertinentibus.

Dieses lettere Diplom nun war zur Zeit der Abfassung der Utrechter Domannalen nach Ausweis ihres oben angeführten Berichtes zu 1064 schon vorhanden. Mein Ansatj der Falschung zu 1157 (a. a. O. 238 ff.) ist also zu berichtigen; ich habe mich aber vorab über ihren Inhalt mit Gosses (Holland S. 22 Anm. 1) auseinanderzusetjen. Er halt den Nachweis der Falschung zwar für erbracht, hat aber an diese Zustimmung eine Kritik geknüpft, die ich nicht durchweg als berechtigt anerkennen kann.

Ich habe Westdeutsche Zeitschrift XXVII (1908) 243 von dem echten Diplom St. 2644 gesagt: „Diese Verfügung wiH offenbar den 985 dem Grafen Dietrich II. von Otto III. als Eigentum überwiesenen Besitj, Maasland, Kennemerland und Texel, nicht grundsatdich antasten, sondern beansprucht für die Utrechter Kirche gerade die swischen den genannten drei Grafschaften liegenden Gebiete, Rijnland und West^ vlieland" *). Und unter Bezugnahme auf diese Stelle sage ich

>) Diese meine Ansicht hat auch Blok als unzutreffend abgelehnt. Er sagt Geschiedenis van het Nederlandsche volk I2 (1912) 99 Anm. 3: „Uit deze [namlich dem Lehnsverhaltnis Dietrichs III. zu Bischof Adelbold] en andere verhoudingen maakt Oppermann (Westd. Ztschr. XXVII 239 ff.) op, dat behalve Rijnland ook Westvlieland (waaronder Kennemerland) oorspronkelijk leenbezit van Utrecht geweest zou zijn, wat evenwel verre van waarschijnlijk is gemaakt." Über Kennemerland habe ich an der angeftthrten Stelle, die man oben nachlesen ' kann, ausdrücklich das Gegenteil von dem gesagt, was Blok als meine Ansicht bsstreitet. Übrigens ist das nicht der einzige Sieg, den er auf diese billige Weise in seinem Buche über mich davongetragen hat.

Sluiten