Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

ohne die Pfarrkirche in das Verzeichnis derselben aufzunehmen. Offenbar war eine veranderte Sachlage seitdem durch das Aufblühen der Stadt herbeigeführt worden; sie tritt als politischer Faktor zum ersten Male hervor mit der Urkunde vom 1. Marz 1246 Brom 1054, durch welche sie sich mit der Stadt Utrecht über die rechüiche Behandlung von Schuldforderungen der beiderseitigen Burger einigt.

Der Streit um die Pfarrkirche muB in den 1280er Jahren in den bürgerlichen Parteizwist verflochten worden sein, dessen die Urkunde des Elekten Johann vom 2. Okt. 1287 gedenkt. Sie nimmt Bezug auf die Andreas-Urkunde Brom 338 und auf die Bestatigung des Elekten Otto Brom 977, die damit zum ersten Male in der Überiieferung auftauchen.

Dieser Zeitpunkt stimmt zu dem Schriftbefund des angeblichen Originals Brom 338. Auf der Rückseite desselben [ steht von derselben Hand das verfalschte Privileg Colmjon 73.

In Brom 338 wird zwar die Pfarrkirche nicht erwahnt; doch ist deutlich, daB der Anspruch des Klosters auf dieselbe gestütjt werden konnte durch die Behauptung von Brom 338, die Bürger hatten allen Besttj der St. Odulfus-Kirche, der in Laienhande gekommen sei, an diese zurückgegeben.

Brom 338 steht also in innerem Zusammenhang mit Brom 077 und Colmjon 73, und natürlich ist auch die unechte Urkunde des Domkapitels Brom 978, die in dem Vidimus vom 11. Nov. 1289 zuerst erwahnt wird, dieser Gruppe zuzurechnen. Alle vier Falschungen sind aus AnlaB des Streites um die Pfarrkirche hergestellt worden, die drei erstgenannten im Jahre 1287 oder kurz vorher, Brom 978 vielleicht erst 1289. j Damit werden nun auch Entstehungszeit und Tendenz der f Urkunde St. 3214 deutlich, von der unsere Untersuchung ausgegangen ist. Sie ist hergestellt worden von dem Verfasser der vier anderen Falschungen, der im Einverstandnis mit der Geistlichkeit und einem Teüe der Bürgerschaft gewisse Landfriedenssatjungen in Staveren durchse&en wollte. Die Spatgrenze für dieses fünfte Spurium büdet die Urkunde, die abbas, conventus s. Odulphi ordinis beati Benedicti Stauriae scultetusque ceterorumque universitas civium, der Propst voh

Sluiten