Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

beobachet undt iugesampt gefochten haben, das sie die englische schiffs armade aller apparentie nach mochten gescblagen und geruinirt baben. Dieweil aber der leutenant-admiral Tromp fast im anfang vom combat ist geblieben und hernacher viele staatische capitains wie poltrons sich haben_ betragen, die englische capiteins alle wie ehrliche lente haben gefochten, ungeachtet sie den windt oder loef contrare gehabt, so sein beyde feindliche vlotten von ein ander gekommen, ohne das man mercklich had verspüren können, auf welcher seithen die victorie ist geblieben. Man helts dafür, das die staatische vlotta nicht leicht solche avantagie wiederumb werde bekommen den feindt abbruch zu thun, wie sie selbiges mahl gehabt; man glaubet, das auf der englischen seiten mehr volck sey geblieben den auf der staatischen; man glaubet auch, dass die englischen orlogsschiffe übeler sein zugerichtet den die staatischen, das aber die englische vlotta wöniger schiffe die staatische solte verlohren haben; solches hat man in Hollandt nicht glauben wollen, biess nun die zeitunge darvon auss Engelandt ist angelanget, welcher man doch keinen festen glauben kan zustellen, biess noch eins die confimation darvon überkombt. Man helt es dafür, das die englische vlotte nach der bataille unter Englandt oder Schottlandt hat ancker geworffen, und das sie etwa bey entstehung des ungewitters oder tempestes die anckertow sey genöttigt gewesen ab zu kappen; von der staatischen vlotta ist sie nicht überreihlet oder überfallen gewesen wie die statischen gecommitireter in Engeland solches vermeinen. In dehme ich dies schreibe, so werde ich berichtet, wie zwey von den gedeputireten der herren Staeten General auss Tessel wieder sein zurück gekommen, welche heute frühe in consessn ordinum generalium relation haben gethan von ihrer verrichtunge, alse dass eine vlotta fertig sey von 50 orlogsschiflFen, welche die kauffarders nach osten gedestiniret soll convoyiren, so baldt wetter und windt gnth möchte werden; sie haben gereferiret wie einige matrosen undt soldaten • sich von der vlotta haben verlohren, item wie die sententie über die gefangene capitains noch nicht sey gepronunciret, undt haben desswegen die ursachen angezogen; die herren Staeten General haben für geraten befunden, dass die itzt berühreten capitains biess auf nahere ordre sollen gedetiniret werden, und das man die pronunciation der sententie soll suspendiren. Imgleichen das die übrigen herren gecommittirete, welche sich noch im Helder oder in Tessel befienden, in gesambt wieder sollen zurück kommen, wanner die vlotta ist aussgelauffen.

Die herren Staeten haben geschriben an die respective admiraliteten, das sie wollen berichten, ob sie mittel haben gefunden, die vlotta von diesen Staet mit geschütz und ammunition von orlog zu versehen; auch haben die herren Staeten geschrieben am Vice-Admiral Johan Everssen, das er mit 18 schiffs capitains nach dem Haag soll kommen, der begrebnus

Sluiten