Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

dem Madel gefunden hatte. Die Telefonnummer allerdings ergab gar nichts. Es war die eines langst nicht mehr praktizierenden Frauenarztes. Frauenarzt? Am Ende war das der gleiche, mit dem ihn sein Freund Heini, der Hilfsregisseur, vor ein paar Tagen hatte hereinlegen wollen. Er hatte Heini nach einem Halsarzt gefragt und von ihm die Adresse eines Frauenarztes erhalten, der allerdings nicht mehr amtierte. Wenigstens war so Spacil, der sich gedankenlos in die Sprechstunde begeben hatte, eine Blamage erspart geblieben. Als Heini mit einer weiteren Empfehlung herausrückte, diesmal mit einem bekannteren Namen, kam Spacil ihm auf den Schwindel. Der Name des Arztes war in dem Zeitungsbericht übrigens nicht genannt. Na, die Kleine würde wohl mehr Grund gehabt haben, einen Frauenarzt aufzusuchen, als er, Alois Spacil. Er schmunzelte beim Lesen vor sich hin und vertiefte sich wieder in seine Lektüre.

„Auf der Rückseite des Zettels befindet sich der Vermerk „Samstag Nachmittag nach 5 Uhr' und „Reparatur 88". Da dieser Eintragung nicht zu entnehmen ïst, ob es sich um eine Uhren-, Fahrrad-, Brillen- oder sonstige Reparatur handelt, sieht sich der Fahndungsdienst einem ausserordentlich schwierigen Problem gegenüber. Zweckmassige Angaben, die zur Ausforschung dienen können, sind erbeten an die Polizeidirektion, Zimmer 14."

Spacil las und las wieder, und noch ehe er ganz begriffen hatte, dass hier das Schicksal zu einem hinterhaltigen, tückischen Schlag gegen ihn ausholte, hatte er ein abscheulich trockenes Gefühl im Munde, und die Kopfhaut spannte sich, vom Wirbel ausgehend, als wolle sie platzen.

Sluiten