Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Instinkt bewiesen, als sie Deutschland herabsetzten ? Offen gesagt, sowas begreife ich nicht! Deutschlands Beitrag zur Weltkultur" — Theo HummlerhattedenToneines Versammlungsredners, der sich eines nicht grob-demagogischen, sondern eines gebildet-maBvollen Jargons befleiBigt —: „Deutschlands kulturelle Leistung kann den Vergleich mit der Leistung jedes anderen Landes wohl aushalten . . . Das Land Goethes und Kants ..."

Hier hatte der Herr mit den gescheiten MongolenAugen eine kleine, abwinkende Bewegung, die es dem braven Hummler durchaus verbot, weiter zu reden. „Lassen Sie doch die Herren Kant und Goethe, der Abwechslung halber, beiseite!" bat er hochmütig. Sein intelligentes Gesicht blieb merkwürdig starr, was mit seiner Angewohnheit, die Zigarette beim Sprechen im Mundwinkel zu behalten, zusammen hangen mochte. „Was haben die Deutschen mit Kant und Goethe zu tun ? Über die Beziehung — oder vielmehr: Nicht-Beziehung — der Deutschen zu ihren groBen Mannern können Sie sehr aufschluBreiche Bemerkungen bei einem Autor finden, der in Dingen der Psychologie einigermaBen beschlagen war. Nietzsche kannte sich aus ..."

„Nietzsche! Nietzsche!" wiederholte, höhnisch und aufgebracht, der Mann vom Volksbildungswesen. „Sie berufen sich auf den Machtphilosophen, den Liebhaber der blonden Bestie, den ausgesprochen prafascistischen Typus!"

Der andere zuckte wieder die Achseln. „Das ist dumm", sagte er, unbewegten Gesichts, immer mit der Zigarette im Mundwinkel. „Leider einfach dumm."

Theo Hummler war kein besonders empfindlicher Mensch; aber dieser Bursche ging ihm auf die Nerven. „Wenn Sie mich für einen Idioten halten", sagte er

Sluiten