Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

insahts f. erzahlung, darstellung, angabe, zu insakan darlegen, erörtern, s. sakan.

iiisailjan an seileu hineinlassen, zu *sail n. seil, an. seil, ags. sdl, as. sël, ahd. seil, das mit ahd. silo riemenwerk des zugviehs, an. sime, ags. sima, as. sïm,o strick und ags. sdda, ahd. seito schlinge, strick auf der idg. wz. *sai- binden beruht, ygl. lit. atsailé verbindungsstange am wagen, sêtas strick, sieb, lett. sënu binde, saite band, aksl. silo strick, sëtï schlinge, netz, air. sin kette, halsband, lat. saeta bürste, avest. hita- gespann, haetu- brücke, haena- heer, schar, ai. syati, sinati bindet, sétu- band, fessel, brücke, séna heer.

iutrusgjan einpfropfen, unerklart (unsicheres bei Johansson, Beitr. 15, 238).

iuu, inuli ohne, ablautend mit an. dn, ón, as. ano, ahd. ana, anw, ano, vgl. gr. xveu und osset, ana ohne, wahrscheinlich verwant mit u n-. Man beachte noch aksl. vïïnv, hinaus, vunë draussen und ai. vina ohne, mit anl. w.

inweitan anbeten, eigl. 'ansehen', zur wz. *weid- sehen (s. witan).

inwidan verleugnen, unerklart. Ygl. gawidan.

inwinds yerdreht, verkehrt, inwindipa f. ungerechtigkeit, zu -windan in biwindan?

in\vitöl»s unter dem gesetze stehend, s. witöj).

is er, ija acc. fem., ita es, krimgot. ies er (in ies varthata ille fecit), ahd. 'ér, ëj, air. é er, ed es, lat. is, id,

gr. 1v diesen, avest. aem dieser (f. im), ai. aydm dieser, iddrn dies, Irn acc. ihn, sie, es.

itau essen (dazu mit ablaut afëtj a, uzëta), an. ë(a, ags. ëtan, afris. ëta, as. ëtan, ahd. ëggan essen, air. esse esus, lat. edo, gr. ISw, «V97» esse, sSoiaxi werde essen, armen. utem esse, avest. ad- essen, ai. ddmi esse. Die starkere wurzelform *ëdliegt vor in lit. ëdmi, èdu fresse, aksl. jamï esse, gr. part. perf.

il> und, aber, denn, nun, wenn, id- wider, zurück, an. id-, ags. as. ëd-, ahd. ita-, it-, id-. Man vergleic.ht air. aith wider, lat. et und, gr. Ir/ ferner, noch, avest. aiti, ai. dti über und andere partikeln.

ïudaiwiskön jüdisch leben, zu ïudaiwislcs jüdisch.

iuinjo f. menge, vielleicht aus *iufnjön- (> iumnjön- oder > iufmjön-) zu aschw. ympnin, schw. ymnig reichlich, verwant mit ufjö (Johansson, Beitr. 15, 230 f.). Nach Bezzenberger (Bezz. Beitr. 21, 316 fussnote) ware iumjö mit an. ymja schreien, aumr unglücklich, lit. umaras sturm, ungestüm, ümdi plötzlich, sogleich, lett. aumaham in menge, mit gedrange, rasch, eilig zu verbinden.

iup aufwarts, nach oben, mit p aus pp, das vor dem hauptaccent aus vorgerm. pn entstanden war, also zunachst vergleichbar mit an. ags. uppe, upp, afris. uppa, oppa, as. uppa, uppe, ahd. nf (wf, üfe), mhd. uffe auf und verwant mit uf (s. Johansson, Beitr. 15, 239 f. f.).

iupa droben, zu iup (wie in na zu inn).

Sluiten