Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

lauan), (an.) isl. la tadeln, zunachst vergleichbar mit air. Mim klage an. Daneben stekt idg. Ha- in lit. lóju belle, aksl. laja belle, schmahe, lat. lamenium wehklagen, latrare bellen, ai. rayati bellt. Ygl. noch gr. Xxietv, Xxvtttevoci • (pSrtyyerdxi (Hesych.).

laiba f. überbleibsel, ags. laf, afris. lawe, as. lëha, abd. leiba, leipa, zu -leïban in bil ei ban.

laigalön fremdwort: Xeysiiv, lat. legio.

laigön, s. bil aig 5 n.

laikail springen, hüpfen, an. leika spielen, sicb spielend bewegen, züngeln, ausfübren, zuricbten, ags. Idcan springen, fliegen, schwimmen, wogen, llackern, dazu laiks und das schwache vb. mbd. leichen aufspringen, in die hölie steigen, mit einem sein spiel treiben, verspotten (dasselbe ist got. bilaikan), tauschen, betrügen. Ausserlialb des germ. sind verwant: lit. Idiigyti wild umherlaufen, air. lóeg kalb, gr.

mache erzittern, scbwinge, np. alê%tan springen, ausschlagen (vom pferde), kurd. lizim spiele, ai. réjati erschüttert, réjate hüpft, bebt, zittert, zuckt. Daneben steht mit tenuis im auslaut aksl. liJcü reigen, lilcovati tanzen: vgl. das unbelegte skr. rehafroscb.

laiks m. tanz, an. leikr spiel, ags. Idc spiel, kampf, beute, gabe, abd. leih spiel, melodie, zn 1 ai kan.

laïktjö f. leseabschnitt, mit abd. lectja, leczea aus lat. lectio. Ygl. ka wtsj o.

lais ich weiss, praeterito-praesens, dazu laisjan, laists, lists,

lubjaleis. Die idg. wz. *leisscbeint 'einem spur nacbgeben, nachspiiren' bedeutet zu baben, vgl. abd. waganleim -wagenspur, mbd. leis, leise spur, geleise, lit. lysè, aksl. lëcha beet, lat. lira furcbe, clëlirus wahnwitzig (aus dem geleise geratend).

laisareis m. lehrer, vgl. abd. lërari, zu laisjan.

laiseigs zum lehren gescliickt, abd. lërïg gelehrig, zu laisjan.

laisjan lehren, ags. Ixran (woraus entlehnt an. Isera), as. lèrian, abd. lërran, Uren, eausativum zu *leisan, s. lais. Daneben stand im germ. das intr. ags. leornian, as. linön, ahd. lirnën, lërnën, lërnön. Vgl. laisareis, laiseigs.

—- laistjau folgen, ags. Ixstan, afris. lasta, lêsta, as. lêstian, abd. leisten befolgen, leisten, vollführen, zu laists.

laists m. spur, an. leistr fuss, socke, ags. last fussspur, spur, form, ahd. leist spur, leisten, zur wz. * leisemem spur nachfolgen, s. lais. - lamb n. lamm, an. larnb, ags. loml, as. ahd. lamb, unbekannten ursprungs (vielleicbt 'das blökende' zu skr. rambhate, lambhate brüllt). Mikkola (Bezz. Beitr. 21, 219 f.) vergleicht lett. löps hausvieh, das aber wie finn. lammas, lapp. labbas aus dem germ. entlehnt ist. Im finnisch-lappischen hat das wort die bedeutung 'schaf, welche wir bei gutn. lamb widerfinden. Andere wörter für 'schaf, lamm, widder' ündet man unter awë|)i, wij)rus.

land n. land, an. land, ags. lond, as. land, ahd. lant, urverwant mit

Sluiten