Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

air. land, lann freier platz, das auf Osthoff, Idg. forschungen 5, 311 f.).

*landha zurückgeht, und ablautend lanbjan, s. galaubjan.

mit schw. lincla brachfeld, apr. lin- laudi f. gestalt, mit -laups in

dan tal, aksl. Igdina unbebautes land. hwëlau|)s,jiiggalau]js, sama-

Ueber bask. landci ackerland s. Beitr. laujis, swalauj)s zu liudan.

18, 400 und dagegen Schuchardt laufs m. blatt, in allen andern

(Beitr. 19, 537 f. f.). Finn. lw. lan- sprachen n., an. lauf, ags. léaf, afris.

nas bedeutet 'litus vadosum, vadum'. laf, as. lof, ahd. loub laub, blatt,

lasiws schwach, kraftlos, vgl. ags. wahrscheinlich mit ahd. louft baum-

leswe, lyswe falsch, übel, böse, mhd. rinde, bast zu lit. liipti, aksl. lupiti

erleswen schwach werden und an. schalen, abziehen (s. bi r au bon).

lasenn nicht ganz, zerstört. Man Aehnlicherweise gehort lit. Inpas

denkt an zusammenhang mit aksl. blatt mit gr. AfVc?, Aoirês rinde,

losï mager. schale zu gr. Afww scbale ab.

latei f. tragheit, ahd. la-g^i, zu langnjan leugnen, an. leyna veria ts. bergen (vgl. für die bedeutung got.

latjan trage machen, auf halten, galaugnjan sich verbergen), ags. lyg-

an. letja, ags. lettan, afris. letta, as. nan, as. lögnian, ahd. louganen, lou-

leltian, ahd. lezzan hemmen, hindern, genen, ableitung von ^kwgni- in

aufhalten, zu lats. analaugns verborgen, geheim, vgl.

lats trage, an. latr, ags. tótrage, an. laun heimlichkeit, ahd. lougna,

afris. let böse, as. lat, ahd. lag lougin leugnung und mit ablaut

trage, zur idg. wz. *lëd- lassig sein, liugn. Die wörter geboren zur wz.

s. lëtan. Heugh- verheimlichen, s. liugan

lal>aleikö willig, gern, s. laj)ön lügen.

und leik. lauliatjan leuchten, islitzen, ahd.

la[»ön einladen, berufen, an. lada, loliazzen Hammen, lougazzan feurig

ags. larfian, afris. lathja, ladja, as. sein: wegen die3er doppelheit im

ladian, laSöjan, ahd. ladön, laden ahd. kann das got. woi't sowol lau-

beruht auf einem nominalstamm lapa- hatjan wie lauliatjan gelautet haben.

(in lapaleiJcö willig). Indem man das Mit an. loge, mhd. lohe flamme be-

p zum suffix zieht, vergleicht man ruht lauliatjan auf der idg. wz. *leuk-

gr. Aijv wollen, hij pa, wille, wozu leuchten, s. liuhaj).

auch air. air-Ie wille, lithe gehor- lauhllinili (lauhmöni) f. blitz, flam-

sam gestellt werden. Ob skr. lali me, entweder mit du oder au, wie

ergreift, nimmt herangezogen werden lauhatjan zur wz. *leuk- leuchten.

darf, ist zweifelhaft. Mhd. luoder Ygl. an. Ijóme, ags. léoma, as. liomo

lockspeise, spiel, gespött, schlemme- glanz, lat. lümen licht.

rei, lockeres leben, liederliche weibs- laun n. lohn, an. laun, ags. le'an,

person, versteek, hinterhalt ist wegen afris. lan, as. ahd. lön, urverwant

der bedeutungen ferne zu halten (s. mit aksl. lovü jagd, fang, lat. lücrum

Sluiten