Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

mend, vorzüglich, sehr, zu sinfs.

usskawjan besonnen, klug machen, zur besinnung bringen, denominativum von usskaws, vgl. ags. scéawian, as. skauwön, ahd. scouwön scbauen.

usskaws (usskaus) besonnen, vorsicbtig, verwant mit s k u g g w a und skauns. Dem got. -skaws entspricht gr. -(ncooq in Suoo-jco'e? opferschauer. Für die bedeutung von usskaws beachte man ai. aküti-, akiita- absicht, vorbaben.

usstass f. auferstehung, zu usstandan aufersteken, s. s tan dan. Ygl. ahd. urstant.

usstiggan ausstechen, an. stinga, ags. stingan stechen.' Yielleicht beruhen stingan und an. stong, ahd. stanga stange auf vorgerm. *stinkmit übertritt in die ablautsreihe von bindan. Dieses *stink- könnte eine variëtat der in staks, stiks vorliegenden wz. sein. Anders, aber durchaus unsicher Johansson, Idg. forscbungen 2, 4 f.

^usstiurei f. zügellosigkeit, usstiuriba zügellos, ausschweifend, abd. stiuri stark, bedeutend, stattlicb, herrlicb, stiuri stattlicbkeit, herrlichkeit, ygl. stiurjan.

ustaikneins f. darstellung, erweis, beweis, ustaiknjan bezeicbnen, erweisen, s. taiknjan.

ustaühts f. yollendung, vollkommenbeit, zu ustiuhan vollenden, s. tiuhan. Mit -tauhts sind ags. tyht, and. tuht, ahd. zuht zug, zucht identisch, ygl. lat. ductio führung.

uspriutan beschwerlich fallen, an. prjóta mangeln, ags. apréotan, ahd.

ardriogan, bidriogan beschweren, bedrüeken, yerdriessen, dazu an. prot mangel, praut mühsal. Die germ. sippe ist zweifelsohne verwant mit aksl. trudü mübe, anstrengung, mühsal, truditi beschweren, qualen, vielleicht auch mit air. trott (*trudno-) zank, streit (vgl. ags. strutian streiten, mhd. strüg streit, gefecht). Die ursprüngliche bedeutung der wz. *treud- ist 'drücken, stossen', welcbe in lat. tmdo stosse, drange noch unverandert erhalten ist.

usltröfeins f. übung, zu ]>ro{ij an. usftulains f. geduld, zu Jtulan. uswahsts f. auswachsen, zu wahsjan. Ygl. wahstus.

uswakjan erwecken, -wakjan wecken, an. vekja, ags. weccan, as. wekkian, abd. wecchan, causativum zu wakan.

uswalteins f. umwalzung, zerstörung, zu uswaltjan umwalzen, umstiirzen, s. waltjan.

uswandeins f. verfiihrung, zu uswandjan (sich) abwenden, s. wandjan.

uswaürlits f. sittlich vollkommenes tun, gerechtigkeit, uswaurhts gerecht, zu uswaurkjan vollkommen handeln (?), s. waürkjan.

uswaürpa f. verwerfung, auswurf, zu früh geborene leibesfrucht, zu uswairpan verwerfen, auswerfen, ahd. arwërfan, s. w air pan. Vgl. ahd. worfa in wintworfa worfschaufel.

usweihs unheilig, ahd. urwïhi, s. w eihs.

uswëna m. hoffnungsloser, substantiviertes adjectiv, ags. - orwéne, ahd. urwani, zu wens.

Sluiten