Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

wërda (in hiiswërda), as., wërd, ahd. wirt hausherr, eheherr, wirt, vgl. an. vërdr mahl. Man vermutet zusammenhang mit wardja (Wood, Publications of the Modern Language Association of America 328).

wairilö (watrilal) f. lippe, ags. weieras, weoleras lippen, vgl. an. vorrj afris. were und ausserhalb des germanischen apr. warsus lippe, unterlippe.

walrpan werfen, an. vërpa, ags. weorpan, afris. wërpa, as. mërpan, ahd. wërfan, vielleicht urverwant mit aksl. vrugq (inf. vrësti) werfe, ai. vrnakti wendet ab (3 pl. vrnjantï). Anders Noreen (Abriss der urgerm. lautlehre 121), der lat. verberor schlage heranzieht.

— walrs schlimmer (adv.), an. vërr, ags. wyrs, as. ahd. wirs wird zu as. ahd. wërran verwirren gestellt, das mit lat. verro schleppe, schleife, fege, gr. tx7r<3-Ftp<re riss fort verwant sein soll. Kaum richtig.

_ wairsiza schlimmer, arger, ahd. wirsiro, vgl. an. verre, ags. wyrsa, zu wairs.

wairjian werden, an. ver da, ags. weordan, afris. wërtha, as. wërdan, ahd. ivërdan, eigl. 'sich wenden', welche bedeutung noch klar hervortritt im suffix -wairps in anawairjis, andwalrj)s, jaindwairjts, wi}) r a w a i r fi s, an. -vërdr, ags. -v;eard, ahd. -wërt eine gewisse richt'ung habend, gerichtet, und in mhd. wirtel spinnwirtel, spindelring (vgl. aksl. vrëteno und skr. vartula): man beachte auch das aus dem germ. entlehnte aksl. *vrët§gü, *vrêtgdzï (poln.

wrzeciqdz, rzeciqdz u. s. w.) kette, das auf ahd. *wirting hinweisen könnte, doch vielleicht eher auf germ. *wraif)iwja- zu an. rida, ags. wridan, ahd. rïdan winden, drehen beruht (dazu gehort ja ags. wrasn kette, ahd. reisan nodus). Wairpan ist urverwant mit lit. vercziu (inf. vérstï) wende, kehre, zwinge, vartyti fortgesetzt wenden, hin und her wenden, aksl. vrütëti wenden, drehen, bohren, vratü hals, vratiti drehen, air. adbartaigiur, adbartaigim adversor, foirsed eggen, fersaid keule, cymr. gwarihaf vertex, lat. verto wende, gr. fipxTxvxv • ropuvyv. 'HKsloi (Hesych.), np. gastan wenden, drehen, ai. vartate wendet sich, dreht sich, befindet sich, benimmt sich, weilt, ist. Zu wairpan scheint krimgot. iel uburt sit sanum (hail wairpai oder ahnliches) zu gehören. Vgl. f rawar dj an.

wai'rjiida f. würdigkeit, würde, ahd. wirdida, zu wairjis wert, würdig.

wair]>ön abschatzen, würdigen, ags. weordian, as. giwërthön, ahd. giwërdön, zu wairps wert, würdig.

wairps m. preis, wert, an. vërd, ags. weord, afris. wërth, wërd, as. wërd,, ahd. wërd, s. wairjis wert, würdig.

wairps wert, würdig, an. vërdr, ags. weord, afris. wërth, wird, as. wërd, ahd. wërd, urverwant mit cymr. gwerth pretium, vielleicht auch mit lit. vértas wert, das aber eher aus dem germ. stammt. Aksl. vrëdAi in nevrédü swtvoriti xno'SoKinx^eiv ist gewiss ein lehnwort aus dem ahd. Ygl.

Sluiten