Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

stand ihnen doch die Thiir zur Freiheit immer offen, denn der Selbstmord war ihnen gestattet.

In der Frage vom Recht als dem Ausdruck aller Weisheit offenbarte sich die Macht dieser Grundsatze.

In der Antike that sich das Wesen der Volksseele auf offnem Markte kund. Vor der heiligen Statte in Jerusalem, oder sonst mitten im Treiben der Stadte bezeugten die Profeten mit feuriger Zunge die Allmacht und die Gnade Jahve's, denn sie lebten und webten im Gedanken »des Gottesstaats". Auf dem Markt von Athen traten die Philosophen unter die Bürger, um in Rede und Gegenrede die Bürger auf den Ursprung alles Seins hinzuweissen, denn die Griechen erkannten es, es ist unser Beruf die Weisheitslehre aus der Yernunft heraus, zu begründen. Und auf dem Forum von Rom erschienen die Candidaten, um vor den Clienten schwierige Rechtsfragen zu lösen. Denn der römischen Volkseele hatte die Yorsehung ins Herz geschrieben: begründe das Staatsrecht und durch dasselbe den Rechtsstaat, dann bist du Herr, um die Gemeinwesen in allen Staaten des Orbis terrarum zu ordnen.

Sicher folgte der edle Römer dieser Weisung! Yon ihnen galt das Wort des Horaz. Und brache der Erdkreis krachend zusammen, als einenUnerschrockenen trafen ihn dieTrümmer.

Leicht wog diesen Grundsatzen der Stoa gegenüber die Wagschale ihrer Gegner, der Epikuraeer, deren Begründer die Lust und den Genuss als das Princip ihres Lebens setzten. Ihr oberflachliches, sinnliches Streben wird gekennzeichnet mit Paali Wort: lasset uns essen und trinken , denn morgen sind wir todt. Und in wie weiten Kreisen wird auch heute noch diesem Ziele nachgestrebt.

Sluiten