Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

gehort hat, kurz alles, was er erfasste, wohl behalten. Er darf kaum je etwas vergessen.

d. Er muss sehr einsichtig und scharfsinnig sein; erkannte er Etwas beim geringsten Hinweis, so muss er dies gleich so erfassen, wie dies der Beweis dartat.

e. Er muss sich wohl auszudrücken verstehn, seine Zunge muss alles, was er in sich tragt, vollstaudig kund tun.

ƒ. Er muss Belehrung und Kenntnisse gern erwerben und leicht annehmen. Bei der Belehrung darf er nie ermüden auch darf Ermattung ihm dabei nie Schaden bringen.

g. Er darf nie begierig sein [60] auf Speise, Trank und Weiber, er muss schon von Natur sich vom Spiel abwenden, und muss ihm die, daraus entstehende, Lust verhasst sein.

li. Er muss die Wahrheit und ihre Leute lieben, dagegen die Liige und deren Anhanger hassen.

i. Er muss hochherzig sein, dem Edelmut ergeben sein, schon von Natur muss seine Seele über alles, was schandet, erhaben sein, ja bis zur höchsten Stufe muss er sich darüber erheben.

k. Dirhem und Dinar (das Geld) und alles Weltliche darf ihm nichts gelten.

I. Schon von Natur muss er Gerechtigkeit und die Gerechten heben, Ungerechtigkeit aber und UnD&ill, sowie auch deren Anhanger muss er hassen. Er übe Gerechtigkeit sowohl an den Seinen als an den Andern, er muss dazu antreiben und Ersatz gewahren jedem der Unrecht erlitt, allern aber, was er als gut und schön befindet, muss er Beifall spenden.

m. Er muss gerecht sein, sich wohl leiten lassen, weder widerspenstig noch hartnackig sein, wenn er zur Gerechtigkeit aufgefordert wird, dagegen muss er, wenn

Sluiten