Geen zoekvraag opgegeven

Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

man ihn zum Ungerechten und Schimpflichen aufiordert, widerstreben.

n. Fest entschlossen sei er zu dem, was er als notwendig erachtete, kühn geh er dabei voran, ohne Furcht und ohne Schwermütigkeit.

Die Yereinigung aller dieser Eigenschaften in einem Menschen ist schwer und finden sich Münner von einer solchen Naturanlage nur bisweilen einmal, auch sie sind nur sehr selten unter den Menschen. Findet man nun einen solchen in der Vorzugsstadt und finden sich bei ihm , nachdem er gross geworden, von diesen vorerwahnten Bedingungen sechs oder fünf noch ausser den, von Seiten der Vorstellungskraft herrührenden, Aehnlichen, so wird dieser der Hauptling, findet sich aber ein solcher in irgend einer Zeit nicht vor, so nimmt man die Vorschriften und Brauche, welche ein solcher Hauptling und seines gleichen als notwendig setzte, auf dass sie sich in der Stadt auf einander folgen sollen und stellt sie fest.

Der zweite Hauptling, welcher dann an die Stelle des Ersten tritt, ist nun der, welcher ruit dem Ersten Geburt, Jugend und diese Bedingungen gemeinsam hat und bei dem sich, nach dem er gross geworden, folgende sechs derselben erfüllen, erstlich muss er weise, zweitens wissend sein und die Vorschriften und Brauche, sowie den Wandel der Alten, welche die Stadt leiteten wohl im Gedachtniss haben und vollstandig diesen allen in ihren Taten, sowie jene sie vollführten folgen. Drittens muss er durch eine gute Folgerung das festsetzen, wofür von den Verfahren her keine Vorschrift besteht. Er muss hierbei dem Ziel der ersten Imame nachfolgen. Viertens muss er eine gute Ueberlegung haben sowie auch die Kraft das zuergründen, was [61] er zu

Sluiten