Tekst
Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

§ 51. Kechtvaardigmaking.

Oehler, Altt. ïheol. § 294. Davidson, Theol. of the Old Test. blz. 315v. Kirchner, Subjekt, Objekt und Zustandekommen der Sündenvergebung auf der früheste» Religionsstufe Altisraels, Theol. Stud. u. Krit. 1905 bl. 163 188, en, auf der proph. u. levit. Religionsstufe, ib. 1907 bl. 1—44. Kobe.rU, Dio Bedeutung der Sündenvergebung in der altt. Frömmigkeit, Neue kirch!. Zeits. 1905 bl. 20 50. Id., Sünde und Gnade im relig. Leben des Yolkes Israël bis auf Christum. Miinchen Beek 1905. Weber, Syst. der altsyn. pal. Theol. § 67v. Theologie van het N. Test. van Weiss, Holtzmann, Stevens, Feine, Schlatter enz., en voorts werken van Paulus en zijne theologie, zooals Lipsius, Die paulin. Kechtfertigungslehre. Leipzig 1853. O. PJleiderer, Der Paulinismus2. Leipzig 1890. Riggenbach, Die Rechtfertigungslehre des Ap. Paulus. Stuttgart 1897. H. Cremer, Die paulin. Rechtfertigungslehre im Zusammenhange ihrer gesch. Yoraussetzungen, Gütersloh 1899. 21900. Fricke, Der paulin, Grundbegriff der (hxaiocTvvrj ■0-eov erörtert auf Grund von Röm. 3 : 21—26. Leipzig Böhme 1888. Haring, JixaioGvvr) bei Paulus Tübingen 1896. Karl Miiller, Beobachtungen zur Paul. Rechtfertigungslehre, Theol. Studiën, Martin Kahler zum 6 Jan. 1905 dargebracht. Leipzig 1905 bl. 87—110. J. H. Oerretsen, Rechtvaardigmaking bij Paulus. Nijmegen 1905.

Loofs, Dogmengesch. 4 92. 151. 337v. 386v. enz., en andere dogmenhist. werken van Harnack, Seeberg enz. Lombardus e. a. op Sent. III 19 en IV 17. Thomas, S. Theol. I 2 qu. 113. Oonc. Trid. sess. VI. Jos. Hefner, Die Entstehung des Trienter Rechtfertigungsdekretes. Paderborn 1907. Denijle, Luther und Lutherdum in der ersten Entwicklung I 1. Mainz 1904. I 2 Quellenbelege. Die abendl. Schriftausleger bis Luther über justitia dei und justificatio. Mainz 1905. Bellarminus, de justificatione, Controv. IV 297—418. Möhler, Symbolik § lOv. Scheeben-Atzberger, Kath. Dogm. IV 26v. Pesch, Prael. Theol. V 172v. Pohle, Dogm. II4 484v. Jansen, Theol. Theol. dogm. III 178v. Mannens, Theol. dogm. III 103v.

Bij de Luth. en Geref. litteratuur, deel III 551 v. 587v. 593v. 607v. genoemd, komt speciaal over de rechtv. nog in aanmerking : H. Mandel, Die scholast. Rechsfertigungslehre, ihre Bedeutung für Luthers Entwicklung, ihr Grundproblem und dessen Lösung durch Luther. Leipzig 1906. Karl Holl, Die Rechtfertigungslehre im Lichte der Gesch. d. Protest., Sammlung gemeinverst. Vortrage usw. n. 45. Tubingen. Id., Noch einmal: Zur Rechtfertigungslehre, Zeits. f. Th. u. k. 1908 blz. 67—70. Id., Die Rechtfertigungslehre in Luthers Vorlesung über den Römerbrief, ib 1910 bl. 245—291. Loofs, Eichhorn, Stange, Warko, Fischer, Thieme, Kunze, wier studiën over de leer der rechtv. in de Luth. symbolen worden ge-

Sluiten