is toegevoegd aan uw favorieten.

Der Ziegeldecker im Osten von Altenburg

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Pflichten zu erweltern? — bist Du in der Ausbildung und Veredlung Deiner selbst so weit gediehen, dast Du Dich berufen finden kannst, auf die fittliche Heranbildung, Veredlung und Beglückung Deiner Brüder in Deiner Umgcbung und auf dem ganzen Erdenrunde fördernd einzuwirken? — Wohl verstummte ich; denn der Ruf: -Erkenne Dich selbst!» war der Spiegel, in den ich blickte, in wclchcm ich die Unvrllkommenheit und Kleinheit meiner selbst erblickte. Wie Schlangen sah ich die Leidenschasten si'ch um die Seele winden, die besten Re« gungen des Gemüths ersticken, sah, wie Eitelkeit, Tragheit und Selbsttauschung Schleier und gefarbte. Glaser dem Ange des Geistcs vor^ielten, sah, wie die Sclbstsucht, der Hauêdrache der Menschciiscele, auf dem tiefsien Gcunde der ^dunkeln Kammer meines Ich hauste, fich bercjend und verkriechend. Ich erblickte und erkannte widerstrebend mich selbst, sah, wie mein Futz strauchclte, wahrend der Blick fich zum Höchsten erhob, wie der Lcib im Scblamme bcgraben lag, mahrend die Stirn fich im Aetber badete und -die Schmingcn deS geistigen Verlangens zum Fluge nach der Sonne fich erhoben, wie ich das Wollen hatte, aber das Volldringen mir fehlte — in den allgemein menschlichen Pflichten, wie in den besondcren des nacbsten Beruses. — Doch mild und immer milder und immer ermurhigender schaute das Licht auf mich herab, das über mir waltete, das die Selbstprüsung übcrwachte, ob sich «uch ernst und unbestochen seyn möchte. Und ich erhob wieder freier das Haupt; denn auch das Bcwutztseyn regte sich in mir, datz ein Trieb und eine Kraft zum GlUen, ein Durst nach Wahrheit und ein sür alleS Grotze und Schone empsangliches, ja begeistertes Gemüth in mir wohne, vor Allem aber, datz mein Herz Raum habe sür innige und uneigennützige Liebe zu allen meinen Brüdern. Mit einem Worte: — ich fühlte den Menfchen in mir — in seiner Kleinjeit und in seiner wunderbaren Grösie,