Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

— 19 —

würde er wiederum ein höheres Princip als seinen Schöpfer voraussetzen. Leidet nun diese Gruppe ebenso wie die vorige an einem inneren Widerspruche, die folgende Gruppe die desshalb das Wesen, dem wir beim Heraustreten aus dem Universum begegnen, als Gott zu setzen sich straubt weil es nicht ausgemacht ist ob dieses unser letztes Wissensobject sei, stehe der dritten an Unklarheit am nachsten. Denn da die Quelle unseres Wissens nur die Körperlichkeit der Dinge ist, so falie die Grenze dieser Dinge mit der Grenze unserer Kenntniss zusammen. Diese aüsserste Grenze aber ist beim Heraustreben aus dem Universum erreicht. —

Nicht weniger unklar als diese Gruppe ist endlich diejenige Gruppe, die Gott zwar Körperlichkeit absprechen, ihm aber körperliche Eigenschaften zuschreiben, da sie in anderen Worten bejaht, was sie soeben entschieden verneint hat. —

Saadja selbst ist sich der Weitlaüfigkeit dieser seiner Auseinandersetzung sehr bewusst, er halt sie aber bei der Untersuchung eines so wichtigen Gegenstandes für unerlasslich. Ist doch, wie er sich oratorisch ausdrückt, das Suchen von kostbaren Schatzen mit vielen Mühen und Umstandlichkeiten verbunden, wahrend werthlose Dinge mit Leichtigkeit gefunden werden. Dann aber haben Oberflachlichkeit, Beschranktheit, Verneinungssucht, Leichtsinn und Freigeisterei eine Menge verkehrter Ansichten über diesen Gegenstand erzeugt, die man nicht imberücksichtigt lassen darf und deren Grundlosigkeit nur auf diese Weise blossgestellt werden kann.

Sluiten