Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

128

XXII (Buch 1-5) andeutungsweise die Belege S. 20; 37; 85; 152 (Adjektiv); 164; 175 und 238. Skizzenhafte oder appositionsartige Aufzahlungen ohne Verbum finitum finden sich Bnd. XXII: 227; XXIII: 60; 252? XXV: 57 und 90. Die ausmalenden Partizipia und die, welche einen sinnlich wahrnehmbaren Zustand bezeichnen, sind auch hier wieder in der Mehrheit. Aus den unten aufgeführten Belegen geht das deutlich hervor: XXIII: 242.23 Den

Ort von Steinen geb au t (A); ahnlich ib. 245,23 (A);

XXII: 170.27 ein kleines Buch,..., von Hoppe, nach Form und Inheit der Institutionen gearbeitet (A); ib. 236.19 eine neue Bekleidung noch dem Muster der alten karolingischen verfertigt (A); ib. 50.21 folgte ein Manifest, wie man sagte von ihm selbst vertaszt (N); ahnlich XXIV: 153.5 (N)f ib. 186.3C ah mir Lenz einen weitlaufigen Aufsatz zusendete, auf geringes Konzeptpapier geschrieben (A); ahnlich ib. 148.20 (N); XXII: 12.5 eine Reihe römischer Prospekte.gestochen von einigen geschickten Vorgangern des Piranese (N); ib. 101.23 Greise und Kinder, unmittelbar nach der Natur ge malt (N); ib. 171.21 Hau-Rapiere von Haselstöcken, mit Körben von Weiden sauber geflochten (A); ib. 27.12 ein... Gemeindeplatz, gleich* falls durch einen... Brunnen ge z ie r t (N); ahnlich ib. 57.4 (N); ib. 60.21 (N); ib. 226.22 (N); ib. 240.11 (N);-XXIV: 141.8 ein Messerstiel von Schildpatt, mit Silber e in gel e gt (N); ahnlich ib. 263.7 (A) und 214.28 (N); XXIIr 27.4 quillt ein Schwetelbrunnen, sauber eingefaszt und mit uralten Linden u m g e b e n (N); ferner e i n g e f a sz t ib. 61.32 (A) und u m geb e n ib. 41.14 (A); ib. 84.33 ein schönes Haus,..... mit allem Zubehör eines anstandigen Lebens aus ge statt et (A); XXIII: 242.19 Schlangenweis, über die fürchterlichsten Felsen aufgemauert, führt eine Chaussee (N); XXII: 226.22 Der prachtigste Staatswagen, auch im Rücken mit einem ganzen Spiegelglas versehen, mit Malerei, Lackierung, Schnitzwerk und Vergoldung ausgezieret, mit rotem gestickten Somt obenher und inwendig b e z o ge n (N); ib. 227.33 in schwarzsamtnen Flügelröcken, alle Nahte reich mit Gold galonier t (abs.), darunter rote Leibröcke und lederfarbne Kamisolé, gleichtalh reich mit Gold b e s e t z t (N); XXV: 90.11 nackte wie bemooste Felsen mit Schnee b e d e c k t (N), ruckweiser Stormwind, Wolken heranund vorüher f ü hr e nd (abs.); XXII: 19.18 Die Türstücke, auf welchen kleine Kinder oder Geniën, mit dem kaiserlichen Ornat

Sluiten