Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

96

Ed. Gbrhabd, Auserlesene Vasenbilder, Bd. I—TV, Berlin, 1840—58.

P. GntARD, La peinture antique, Paris, 1892.

M. Heinemann, Landschaftliche Elemente in der griechischen

Kunst bis Polygnot, Diss. Bonn, 1910. W. Hblbig, Wandgemalde der vom Vesuv verschtttteten Stadte

Campaniens, Leipzig, 1868. W. Hblbig, W. Amelung, E. Reisch, F. Weege, Führer durch

die öffenthchen Sammlungen klassischer Altertümer in Bom,

Teubner, 1912.

P. Hebmann, Denkmaler der Malerei des Altertums, München, 1906. P. Jacobsthal, Göttinger Vasen, Berlin, 1912. W. Klein, Geschichte der griechischen Kunst, Bd. I—LU, Leipzig, 1907.

Klelnmann en Co., Assyrian Sculptures, Haarlem—London, 1900?

Fr. Koepp, Archaologie, Samml. Göschen, 1919. J. Lange, DarsteUung des Menschen in der alteren griechischen Kunst, 1899.

G. Loeschokb, Die Enthauptung der Medusa, Bonn, 1893. E. LöWY, Die Naturwiedergabe in der alteren griechischen Kunst, Bom, 1900.

Murray—Smith, White Athenian Vases in the British Museum, Br. M. 1896.

B. Pagenstecheb, Die Landschaft in der Malerei des Altertums

(Neue Jahrbücher 1921). E. Pfuhl, Malerei und Zeichnung der Griechen, München, Bruck-

mann, 1923 (Bd. I—HI). Idem vir doctus de libro iudicavit cui titulus, „Die Komposition

der pompejanischen Wandgemalde" (G. Rodenwaldt) in

Gottingische gelehrte Anzeigen 1910, p. 789 sqq. Idem vir doctus, Die griechische Malerei (Neue Jahrbücher 1911,

p. 161).

Sluiten