Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

829

§ 472.

schwieriger, zugunsten des Feindes über sie zu verfügen, als wenn sich die Ware bereits in Feindesland befindet."

D'ailleurs, les tribunaux de première instance ont souvent décide que même dans le cas d'une expédition d'articles de contrebande pour un pays neutre, le seul fait que leur destinatabe neutre les a déja vendus a d'autres acquéreurs neutres ne suffit point pour fake considérer comme fournie la preuve contrabe.

Norden (856). „Nur mag noch speziell zur Reklamation 90 bemerkt werden, dass ein Weiterverkauf der Ware seitens einer Reklamantin an neutrale Kaufer, wie solcher von der Reklamantin 90 geltend gemacht ist, schon um deswillen nach der hier fraghchen Richtung hin nicht durchschlagt, weü nach dem beigebrachten Material keinerlei Anhaltspunkt dafür gegeben ist, dass die Ware von jenen Abkaufern nicht direkt oder indbekt einer feindhchen Bestimmung zugeführt wbd."

Comp. notamment sur ce sujet; § 484 et ss. (voyage continu).

(4) Pas plus que la preuve de la destination hostüe ne doit se restreindre aux faits existant déja au moment de la capture [von § 446], la preuve contraire ne saurait s'y borner.

Maria (88): „(Aus dem Wortlaut der Ziff. 32, 33 Pr. O.) darf aber nicht gefolgert werden, dass die Vermutung nm für den Zeitpunkt der Beschlagnahme gelten und der Gegenbeweis als geführt betrachtet werden soll, wenn bewiesen wird, dass zu jener Zeü die feindliche Bestimmung nicht vorlag.... Es kann unmöglich angenommen werden, dass das Gericht gehalten sein soü, spatere Vorgange, beispielsweise einen nach der Aufbringung — in Unkenntnis derselben — vorgenommenen Verkauf der Ladung an die feindüche Streitmacht, ausser Acht zu lassen oder die Bestimmung der Ladung für einen notorischen Heeresheferanten deshalb als unverfanghch anzusehen, weü dieser zur Zeit der Beschlagnahme nachgewiesenermassen über den Weiterverkauf an die Regierung noch nicht verfügt hatte Denn wie in den FaUen, in denen die gesetzliche Vermutung nicht Platz greüt, der Beweis der feindhchen Bestimmung nicht auf Tatsachen beschrënkt ist, die schon zur Zeit der Beschlagnahme eingetreten waren, so kann auch der Inhalt der Vermutung einer solchen Beschrankung nicht unterüegen."

Dans le même sens : Medea (359).

(5) Du reste, ü se présente des cas oü ü est tout a fait impossible de renverser la présomption légale par la preuve contraire, bien que eette preuve soit admise de droit. Vob, e.a., la décision Oostzee (849), oü U s'agissait de marchandises de contrebande conditionneUe renvoyées en Angleterre dans les conditions rapportées dans le jugement:

„Die Reklamanten behaupten, dass die Güter mit Dampfern der Holland-Amerika D.S. Gesellschaft von Amerika nach HoUand gebracht

Sluiten