Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

§ 584.

ic-30

que le navire transportait réellement de la contrebande de guerre. Voir Dux (253) ; Björn (390) ; Nords0En (399) ; Wally (557) ; Norden (920) ; Pitea und Presto (976) :

„Schadensersatzansprüche sind nicht gegeben, wed beide Schiffe Konterbande an Bord gehabt haben, für die Beschlagnahme also ausreichende Gründe vorlagen (Ziff. 8 Pr.O.)."

Gelderland, n°. 2 (1172).

Au contraire, dans 1'affaire du vapeur norvégien Norefos (140) rindemnité réclamée par 1'armateur lui fut allouée par la Cour supérieure des prises de Berlin, paree que 1'officier capteur avait donné une interprétation erronée de certaine clause insérée dans les connaissements, — interprétation qui 1'avait amené a. tort a admettre la présomption de destination hostüe. Après avob énoncé les motifs pour lesquels elle attaché un autre sens a la clause en question, la Cour de Berlin conclut :

„Das Material, auf Grund dessen das Oberprisengericht zu dieser Entscheidung gelangt ist, hat, wie erwahnt, auch dem Kriegsschiffskommandanten vorgelegen. Wenn er es objektiv richtig gewürdigt hatte, würde er nicht zu der Ansicht haben gelangen können, dass dem Kapitan nach den Schiffspapieren freigestellt sei, einen feindlichen Hafen anzulaufen. Für die gleichwohl erfolgte Beschlagnahme haben mithin ausreichende Gründe nicht vorgelegen und der Schadensersatzanspruch der Reederei ist daher an sich begründet."

Dans le même sens : Leda (159).

„Auch die Schadensfordening der reklamierenden Reederei ist begründet, weil aus dem ordnungsmassigen, zur Zeit der Anhaltung an Bord vorhandenen Konnossement die neutrale Bestimmung der Ware zu ersehen war, mithin ein ausreichender Grund zur Anhaltung des Schiffes nicht vorlag."

§ 585. Du reste, en matière de contrebande de guerre la jurisprudence allemande estime la saisie suffisamment motivée, non seulement lorsqu'ü existait des soupgons assez graves pour croire que les articles de contrebande trouvés a bord étaient destinés pour l'ennemi, mais encore lorsque la saisie n'avait d'autre but que de rechercher si la cargaison constituait, ou non, de la contrebande de guerre. Vob p.ex. :

Star (219) : „Es ist nicht zu bestreiten, dass nach dem damaligen Stande der Gesetzgebung der Star Konterbande nicht geführt hat.... Es ist ferner zuzugeben, dass der Schiffer nach Kraften bemüht gewesen ist, der Verladung von Konterbande in sein Schiff vorzubeugen und sich nach dieser Richtung hin mit den erforderlichen Nachweisen zu versehen. Darauf, dass etwa die Schiffspapiere irgendwie nicht in Ordnung gewesen waren, dass der Kms des Schiffes zu Verdacht Veranlassung gegeben

Sluiten