is toegevoegd aan je favorieten.

In St. Jürgen und, Der stille Musikant

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

VORWORT.

Das Wichtige aber ist das Gleichzeitige, weil es sich in uns am reinsten spiegelt und wir in ihm.

Goethe.

Dem vorliegenden ersten und den von uns beabsichtigten weitern Bandchen dieser Sammlung liegt ein einheitlicher Plan zu Grunde. Ohne die Lektüre der Klassiker vernachlassigen zu wollen, glauben wir dennoch, dass die Schule in viel höherm Masse als dies jetzt vielfach der Fall ist, die Jugend mit den Dichtern des vorigen Jahrhunderts und der Gegenwart bekannt machen sollte, erstens, weil ihre Weltund Lebensanschauung dem heutigen Geschlecht soviel leichter verstandlich ist, zweitens, weil dadurch einen engern Anschluss zwischen Schule und Leben erzielt wird. Wir wollen daher aus der deutschen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts hauptsachlich diejenigen Werke zur Lektüre vorlegen, welche in die Dichtung der Neuzeit einführen, in der Erwartung, dass eben dadurch das literarische Interesse der studierenden Jugend erhöht wird.

Es wurde auf alle unnötigen Worterklarungen verzichtet. Ein kurzes Nachwort gibt Auskunft über den Dichter und das Werk.

Die Herausgeber.

Brouwer u. Ras, Von deutscher Art u. Kunst, I.

1