Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Zwar hab ich kein so schönes Rad, Doch bin ich sehr verliebt Und springe wie ein Firlefink, Dieweil es gar kein lieber Ding Als wie die Meine gibt.

Die Welt, die ist da draussen wo, Mag auf dem Kopf sich stehn 1 Sie intressiert uns gar nicht sehr, Und wenn sie nicht vorhanden war, Würds auch noch weitergehn :

Ringelringelrosenkranz,

Ich tanz mit meiner Frau,

Wir tanzen um den Rosenbusch,

Klingk langgloribusch,

Ich dreh mich wie ein Pfau.

ROSEN (Bierbaum)

Als ich im kurzen Röckchen ging, Da wusst ich gerne jedes Ding Und Hess der Mutter keine Ruh: Warum? Weshalb? Wieso? Wozu? Schwer war es, Antwort sagen Auf so viel schwere Fragen: Du, Mama, sag, Mama Wozu sind denn die Rosen da? Sprach Mama: Eisasa

Rosen sind zum Brechen da.

Nun trag ich schon ein langes Kleid Und bin selbst fürchterlich gescheit Und darf nicht jeden stellen : Du, Warum ? Weshalb ? Wieso ? Wozu ? Und hab doch viel zu fragen. Was würde sie wohl sagen, Früg ich : Du,* sag, Mama: Wozu sind denn wir Madchen da? Sprach Mama: Eisasa

Madchen sind zum Kussen da.

Sluiten