Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

stets etwas dunklerem braunlichen odcr Ockergelb. Bei den 99 ist dasselbe bei den Rassen Pap. Huvibloti CH. OBERTH. von den Comoren, Pap. Meriones KELDER von Madagaskar und bei einer der 9 Formen der Rasse Pap. Antinorii CH. OBERTH. aus Abessinien der Fall, die also alle den cfcf gleichen; aber bei den andern 99 Formen von der letztgenannten Rasse, als Pap. Niavioides KHEIL und Pap. Ruspinae KHEIL unterschieden, und bei den sehr verschiedenen Individuen der teilweise unter dem Namen Cenea STOLL, Tibullus KIRBY, Trophonius WESTW., Hippocoon F., Dionysos DOUBL. bekannten, im iibrigen Süd-, Ost-, West- und Mittelafrika lebenden Rasse Pap. Cenea STOLL oder Pap. Merope CRAM., auch Pap. Brutus F. genannt — zwischen welchen kein wirklicli morphologischer Unterschied besteht — ist die tarbe bisweilen noch hoch orange oder ziegelrot, was jedoch in allerlei Nuancen entweder allein auf den Vorderflügeln, oder auch auf den Hinterflügeln und manchmal auch wohl umgekehrt, zu Weiss verbleicht. Wahrend HEWITSON (///. of Exot. Butl. XII) sogar solche 99 abbildet, welche zumTeil eine gelbe Farbe zeigen, die sie ziemlich derjenigen des cf sich nahem lasst, was dann auch TRIMEN einen Zuriickschlag nennt; was aber in der That nur einen bestimmten Standpunkt in der ebenerwahnten Farbenevolution bezeichnet. Weiter entwickelt sich inzwischen bei den letztgenannten 9 9 Schwarz ebenfalls stark; meist, wiewohl bisweilen auch sehr reduciert, einen hervorragenden Teil der Flügelflachen, vor allem auf dem Vorderflügeln neben den orange oder weissen t lecken einnehmend; übrigens bei den <ƒ(ƒ als auch bei dcn diesen gleichenden 99 auch auf sehr verschiedene Weise auftretend. Bei allen diesen namlich an der Spitze und langs des Hinterrandes auf der Oberseite der Vorflügel, ebenso wie ein schwarzer Streifen langs des Vorderrandes, welche bei der Rasse Tibullus und bei den cTcf von den Comoren mehr auftallend auftritt, aber bei den 99» vor allcm bei jonen von Madagaskar und von Abessynien, nicht nur starker entwickelt ist aber überdies mit einem kurzen schwarzen Ansatz versehen, welcher sich ein kleines Stück quer über die Mittelzelle der Vorderflügel erstreckt, und sich bei einer Vergleichung mit den scheinbar

Sluiten