Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

dann auch schon nicht mehr vorkommen. Ofïfenbai muss dann die Form dieses Schmetterlinges bei derjene Schwanzchen bereits am meisten fehlen auch diejenige sein, welche am weitesten evolutioniert ist, und die, welche sie noch stets normal besitzt, einen alteren Standpunkt darstellen. Nun ist auch bereits seit langer Zeit wahrgenommen, dass dies letztere bei der Sommergeneration der Fall ist, aber bei den beiden anderen Generationen jene Schwanzchen bereits sehr viel fehlen. Auch meine Theorie des Verkleinerungsprozesses dem die Flügel der Lepidopteren unterworfen sein sollen, weist also die Sommergeneration als einen alteren evolutionellen Standpunkt dieser Art an als die beiden anderen Generationen und führt also gerade zu demselben Resultat in dieser Beziehung wie die Theorie der Farbenevolution.

Wir wollen dies nun noch von einer dritten Seite beschauen. Wenn wir uns den Zustand von Europa vorstellen, wie derselbe zur Zeit der Eisperiode gewesen sein muss, dann ist es nicht zu bezweifeln dass damals wie dies nun noch mit Groenland und anderen jetzt noch in demselben Zustand sich befindenden Polarlandem der Fall ist, die Insektenfauna und speciell die der Lepidopteren dort sehr unbedeutend gewesen sein wird. Beinahe alle jetzt in Mittel- und NoidEuropa lebenden Lepidopteren mussen also erst nach dem Aufhören der Eiszeit aus andren, meist aus südlicheren, Gegenden dorthin gekommen sein. In der That scheint solch eine Ausbreitung von Lepidopteren nach dem Norden sogar gegenwartig auch noch vorzukommen. Aus vielen Beobachtungen in dieser Hinsicht gemacht ergiebt es sich doch als sehr wahrscheinlich, dass besonders in warmen Jahren viele kraftigfliegenden Sphingiden wie z.B. Acherontia Atropos L. 1 > otoparce convolvuli L. Chacrocampa celerio L. und Daphnis nerii L. aus südlicheren Gegenden nach den Niederlanden und Norddeutschland übersiedeln. Sollen nun jedoch Schmetterlinge aus warmen Landern in kalteren Gegenden ihre Ait fortpflanzen, so müssen sie dazu erst einen Anpassungsprozess durchmachen und das wohl von so eingreifender Art, dass dazu sicher eine lange Zeit nótig sein wird. Sie mussen dann namlich die Fahigkeit erlangen, das kaltere Klima zu ver-

Sluiten