Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Bijlage II.

Amsterdam, Datum des Poststempels.

of. 5.

Im Aurirago der gemciamilzigei Ge.i-llsch.fi „M.»t«c|,„ppi| lol Kit .«« t Algemeen" haben sich die Herreu:

Dr jur. H L Drucker, früher Professor der Keehte au der Universiteit vou

^ Leiden, Mitglied der Zweiten Kammer der General-Staateu in Leiden-

B' 'lEL°T' y°rSlUCudcr des A11g^finen Xiederlandisehen Arbeitervêrbandes und Mitglied der Zweiteu Kammer der Gencral-Staaten im Haa-;

D. W. Stork, Masehinenfabnkant in Hengeloo;

F. W Westerocen vax Meeteren-, Iugeuieur und Redacteur in Amsterdam:

und der Unterzeichiiete als Schriftfülirer

zu eiuer Commission zur Untersueliuug der praetischen Wirkung des Lehrlineswesens im Auslande vereinigt.

Die Commission erlaubt sich, Ihnen in der Eiulage eineu vou ihr aufgcstellteu iragebogen zur gef. Beantwortung zu iiberreicheD.

. Sie werden die „Maatschappij tot Jïnt van 't Algemeen» zum grössten Dank verpflichten, falls Sie die Güte haben wollen so viele nnserer Fragen zu beautworteu als aus eigener Erfahrung oder eigeuem Studium möglieh sein wird ■ vielleicht wollen S.e nns an«serdem die Namen (und Adressen) vou mit der Praxis des Lehrlingsverhaltnisses vertrauten Personen augeben. AVir fragen allerdings viel werden dagegen reeht dankbar sein für je,Ie Mittheilung, welehe unsere Arbeit loraerii kann.

Seien Sie gef. überzeugt, dass wir Ihre zum Geliugen nnserer Arbeit so notwenctige Mitwirkung mit warinstem Danke eutgegeunehmen werdeu

Hoehachl ungsvoll,

im Au/trage 'lev Sc

Dr. J. V'erschuijl.

Au/'trage der Commission, 'Ier Schrift/iihrer

11

Sluiten