Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

bei ihm auf der ien Seite seines Werkes lese, „dass die darwinistischen Ansichten in den breiten Massen der Völker popular geworden sind, aber auch in dem schlechten Sinne, dass der Kampf ums Dasein zum Schlagwort, zur Phrase wurde, mit der man spielend die schwierigsten Fragen lösen zu können glaubte , so schliesse ich daraus, dass mit diesem Eingestandnis die F rage eigentlich erledigt ist und ich annehmen darf, dass die von mir verfochtene Sache gesiegt hat. Ziemlich gleichgültig wird es nun ja für mich, dass ich auch in der Beziehung was das überaus Wichtige der natürlichen Zuclitwahl als Faktor der Entwicklung der organischen Welt betrifft, noch immer ein Gegner von Dr. P.'s Meinung bin. Hier gilt dasselbe, was ich schon auf S. 72 in meiner Antikritik gegen Herrn H. Schmitz erklarte. Der Hauptgrund, warum ich den Kampf gegen den Darwinismus aufnahm, war, wie ich es in dem Vorwort meiner obener- wahnten Etudes auseinandergesetzt habe, der, dem verderblichen Einfluss zu steuern, den diese Theorie auf die heutige Gesellschaft ausübt, und dieser fusst nun ganz auf der herrschenden Vorstellung, dass nach den Resultaten der Naturwissenschaft die darwinistische Lehre das allgemeine Gesetz verkünde, welche die Evolution des organischen Lebens und damit auch die des geistigen Lebens des Menschen und der Entwicklung seiner Gesellschaft völlig beherrsche. Wenn man aber nun einmal schon zugibt, dass dieser Theorie nicht jene allgemeine, alles beherrschende Kraft zukommt, so fallt auch die Grundlage jener Darstellung ein für allemal. Q. E. D. Der Rest ist dann gewiss in biologischer Hinsicht wohl noch von Bedeutung, aber berührt doch nicht das allgemeine Interesse mehr, dessen notwendiger Schutz mich vor allem nötigte vom Leder zu ziehen. In der lat, hier darf ich wohl gewiss von einem weit grosseren Triumph wie dem oben erwahnten, reden. Einen bedeutenderen Gegner als Dr. P. werde ich nicht leicht auf diesem Gebiet mir gegenüber sehen. Und was ihn betrifft — es würde mich wirklich nicht wundern, wenn dieser Gelehrte, da offenbar bei ihm eine eigne, starke, geistige Kraft vorhanden ist, früher oder spater sich noch zum Antidarwinismus bekehren würde.

Sluiten