Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

erhellt, dass sie nicht die eigentliche Ursache vieler Veranderungen sein können '). Diese Tatsache war mir bei der Bearbeitung von M. S. D. entgangen; ich halte sie jedoch für bedeutend genug, um an dieser Stelle darauf hinzuweisen.

Ich möchte hier auch auf eine Abhandlung des Herrn Dir. Wilhelm Petersen in Reval aufmerksam machen, in der er die Artbildung behandelt, die Eimer schon 1874 bemerkte, und Kyesamechanie nannte, und die auch von Romanes als Physiological Selektion bezeichnet wird. Auch ich habe auf S. 409 von M. S. D. im Zusammenhang mit den auf S. 49 erwahnten Untersuchungen Dr. H. de Graafs diesen Punkt erörtert, und was jetzt Herr Petersen über diese von ihm physiologische Isolierung genannte Artbildung anführt, stimmt mit meiner Auffassung ganz überein. Auch diesem Gelehrten ist es klar, dass dies nicht durch die darwinistische Selektionstheorie erklart werden kann. Dasselbe behauptet er auch noch in bezug auf mehrere andere Falie von Formveranderung, insbesondere bei Lepidopteren. In dieser Form der Isolierung tritt die Hemmung der Kreuzung, die ich Panmixie nenne, besonders stark in den Vordergrund. Diese ist es, welche bei jeder Isolierung dadurch, dass sie den Verlauf der Einwirkung — die sich in dem evolutionelle Prozesse offenbart — innerhalb einer kleinen Anzahl Einzelwesen sozusagen konzentriert, und auf diese Weise beschleunigt, hauptsachlich die Bildung einer neuen Art herbeiführt. Auch wenn Tiere oder Pflanzen irgend anders wohin ausserhalb ihres naturgemassen Aufenthaltsorts versetzt worden sind, trit dies ein. Wenn die Tatsache, dass sie fremden Einflussen ausgesetzt werden, wie ein Reiz wirkt, der zu einer bestimmten Evolution anregt, so wird dies ziemlich gleichzeitig bei den verschiedenen jenem Reize ausgesetzten Einzelwesen eintreten, und wenn sie also darin sich wenig voneinander unterscheiden werden, wird die auf jene Einzelwesen beschrankte gegenseitige Panmixie auch nur wenig zu

1) Biolog. Ccntralblatt 1 Marz iqoo.

2) Biol. Ccntralblatt i Juni 1903.

Sluiten