Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

einer Einsicht und Überlegung handeln sieht, die vollkommen menschlicher Art sind, dies alles und noch soviele andre Be.sp.ele gle.cher Art, wie sie in grosser Menge verzeichnet worden sind, stehen gegenüber dem ausserst Gekünstelten und Vagen der von W. angenommenen Instinktunterscheidungen, die sich zudem noch auf eine bloss a prioristische Auffassung gründen, so überzeugend da dass es eigenthch überflüssig ware, auf diese Behauptungen' noch naher einzugehen. Niemand, der fortwahrend sozusagen in intimem Verhaltnisse m.t Haustieren steht, ja, auch nicht der wenig entwickelte Bauer z. B., der taglich die Bewegungen seiner Rinder und Pferde beobachtet, zweifeit daran, dass diese Tiere einen Verstand haben, der zwar in Tiefe und Umfang weniger entwickelt als derdes Menschen, jedoch im ubr.gen ihm gleichgeartet ist. Alle Tierfreunde, Tierzüchter und Tiergartenleiter konnen, wie Knauer mit Recht sagt wahrheitsgetreue, überraschende Beispiele in Fülle erzahlen' wie gut Tiere beobachten, wie verstandig sie gemachte Erfahrungen auszunutzen wissen, wie klug sie von einer Tatsache auf die andre schliessen. Auch der Fieldnaturalist gewinnt dieselbe Uberzeugung. Man lese z. B., wie solch ein kenner des Lebens vieler grossen afrikanischer Tiere in ihrem naturlichen Zustand, als welcher der schon genannte bCHiLLiNGS sich in seinem bereits erwahnten Werke ') erwiesen hat, sich tiber die Tierpsyche auslasst, und besonders auch was er in dieser Beziehung auf S. 3S schreibt: „Es scheint, dass gewisse Tierarten durch lange Zeitraume scheinbar unverandert als ein unwandelbares ganzes verharren. So scheint nur auch die Psyche vieler Arten in altererbt starrer zu arbeiten: das nannten wir vielfach Instinkt. Bei genauer Untersuchung aber werden sich diese instinktiven Akte in solche des überlegten Handelns auflösen — wenn auch freihch nur eines Handelns in scharfen Normen innerhalb gewisser, jeweilig gezogener Grenzen." Kann man, darf ic wohl fragen> oh"e das eigentliche psychologische Gebiet zu betreten, dem Instinkt wohl nahcr kommen, als mit der

i) „Mit Blitzlicht und Bïtchse".

Sluiten