Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

er annimmt, wahrend sie ebensowenig in so starkem Masse an den tierischen Zustand erinnern.

Wo man so den Ausdruck Evolution nur als ein eitles ^Magwort zu gebrauchen versteht, aber nicht dazu im Stande ist, ihr Wesen zu bcgreifen und die Evolution also als eine das organische Leben beherrschende Kraft zu erkennen, da kann man natürlich auch ihre Ausserung in Hinsicht auf die Pigment-F arben nicht verstellen, die ich als Farbenevolution gekennzeichnet habe. Die Folge davon sind viele unrichtige Anschauungen auf dem Gebiete der Biologie. Die grosse Versch.edenheit, in denen sich die Farben bei den Lebewesen zeigen, kann dann natürlich nicht als die Ausserung e.n und desselben, nach bestimmten Regeln verlaufenden Prozesses aufgefasst werden, in dem jene Lebenskraft sich auf ihre eigenartige Weise offenbart. Man muss sich dan begnugen, sie allerlei ihrer Art und Wirkung nach sehr unbestimmten ausseren Einflüssen zuzuschreiben, die in VVirkïchkeit der Zufall regiert. Man begnügt sich also mit einer rt von Erklarung, die wirklich wenig verschieden ist von er fruher gebrauchlichen, als man noch einfach das, was man nicht begriff, dem Willkürwillen der Gottheit zuschrieb oder vom Spiel der Natur sprach. Mit Wissenschaft hat aber solen eine hrklarung wenig zu tun.

Von diese unrichtige Anschauungen kann man z. B. in einem 1906 erschienenen Handbuche'), das freilich nur eine kompilation und ohne irgendeine selbstandige Untersuchung und darauf sich gründende Kritik zusammengesetzt ist eine vollstandige Auseinandersetzung finden. Wenn ich bedenke wie viele mit Muhe gewonnenen Kenntnisse die Studenten der Hochschule in Ilhnois so wieder werden vergessen müs-

lth U'F-'" ^eSCr Hmsicht zu einer "chtigen wissenschafthchen Einsicht zu gelangen, kann ich mich wahrlich eines Gefuhls des Mitleids nicht erwehren. Sie können sich aber trosten, dass sie nicht die einzigen sind. Überall ist es

I) Entomology, with special reference to it, biolosUal and ,concmiC asitcts 'of IllinoU, mZclp7^90%\ imtr"Ct°r l" '"t0m°l0Sy th' U™<rsity

Sluiten