Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Auch die im Abschnitt über die Variabiliteit erörtertc Tatsache, dass das psychische Element nicht immer die Leitung aller Lebenserschcinungen zu übernehmen scheint, deutet auf eine solche Selbstandigkeit hin; dass es sich nur zeitweise oder überhaupt nicht an der Leitung beteiligt, ware sonst unverstandlich.

Endlich verdienen hier auch die nachher naher zu besprechenden Paralellerscheinungen auf psychischem undaufphysischem Gebiete in hohem Masse unsere Aufmerksamkeit, bei denen doch nichts auf irgendwelche Abhangigkeit der ersterer von den letzeren hinweist, sodass demnach beider trotzdem nicht zu leugnende Gleichartigkeit auf andere Weise erklart werden muss.

Ich meine daher dem psychischen Element eine selbstandige Existenz zuerkennen zu müssen, die allerdings mit der raumlichen Materie so eng verknüpft ist, dass man in Wirklichkeit von einem untrennbaren Zusammenhang des Geistes und des Körpers reden kann. Man verstehe diese Selbstandigkeit nur nicht in dem Sinne, der ihr nach der transcendentalen Auffassung eigen ist, als ware die Psyche eines Wesens eine Persönlichkeit für sich. Eine derartige Gespensterseele habe ich damit nicht im Auge. Die Persönlichkeit irgendeines Wesens ist demselben nur als solchem und somit infolge der Verbindung eines psychischen mit einem raumlichen Element eigen, die eben jenes Wesen ausmacht. Sie muss also mit jener Verbindung anfangen und aufhören. Jede evolutionnelle Veranderung kann darum ebenso, sowohl beim psychischen wie beim physischen Element erst dann beginnen und nur solange fortdauern als die Verbindung beider vorhanden ist. In dieser Vereinigung nun ist das psychische Element in dem Sinne selbstandig vorhanden, dass es nicht auf irgendeine Weise aus dem andern Raumlichen oder infolge dieses Raumlichen entsteht. Es bildet darin ein Element, dessen eigentümlicher Charakter in dem, was durch die Verbindung zustande gebracht wird, eine wichtige Rolle spielt, und das sich als solches in ihren Ausserungen sowohl psychischer wie physischer Natur deutlich kennbar macht. Zwar findet das innigste Zusammenwirken,

Sluiten