Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

209. S c h a u k e 1, der horizontale Pfahl in Form eines Drachenkopfs geschnitzt. Ausser der Schaukel hangen an demselben zwei hölzerne Spatel und ein Kattunlappen. — Für kleine Kinder (1636/196).

Einh. Name: undjat.

210. Holzstück, langlich achteckig, vonpimping-Holz, um Hahnsporne zu scharfen (1636/171).

Einh. Name: gebusen tadji; tadji (Mal.) = Hahnsporn.

211. Behaiter für Hahnsporne, von Holz, der obere Teil rotgefarbt und in Form oincs Antlitzes, mit geöffnetem und gezahntem Rachen und sti lierten Armen und Beinen schön geschnitzt. In einer Bambusbüchse, die in der Mitte mit einem Hundemotiv verziert und an den beiden Enden mit feinen Fasern umflochteni st (1636/217).

Einh. Name: luk baldau; luh = Bambus (Longwaisch).

212. S c h i 1 d , von hellbraunem Holz, sehr schmal, mit einer Scheibe in der Mitte und 17 Reihen chinesischer, an Rotanstreifen geschnürter Kupfermünzen an beiden Seiten. — Wahrscheinlich bei Tanzen gebraucht (1636/220).

Einh. Name: kèlosok.

GRUPPE XII.

Keligion. Heil- und Arzneikunde, Erziehung und Unterricht»).

213. Totenhaus, auf vier Pföhlen, das Dach nachhintengeneigt. Yor demselben ein rot und schwarz gef&rbtes, h jour geschnitztes Brett (Hundemotiv). Auf zwei Querlatten ruht der Sarg (No. 214). Vor demselben ein Brett, dessen Enden in Form

■1) Literatur: Nyuak, Religious rites and customs of the Iban or Dyaks of Sarawak (Anthropos, 1906), — Ling Roth, I, 135—298. — Nieuwenhuis, In Centraal Borneo

I, 56, 104, 139—147 und Quer durch Borneo, I, 96—115, II, 46, 122, 237, 279. Pere-

laer, 4—36 und 218—253. — Hein, 23—37. — Grabowsky, Int. Areh. f. Ethn. II 177

204 und Taf. VIII—XI. — Sal. Müller, 401—416 und Taf. 52, 59 und 60. — Grabowsky Dajakische Sitten und religiöse Gebrmiche (Globus, XLVII). — Schadee, Bijdraqe tot dl

kennis van den godsdienst der Dajaks van Tajan en Landak (Bijdr. T. L. Vk. 1903

1907). Veth, II, 300 323. — Halewijn, Iets over de Dajakkers (Verh. Bat. Gen. XIII, 279—292). — Van Walchren, 822—823. — Schwaner, II, 184. — Wilken, Handleiding, 614—621. — Bastian, IV, 1—38.

Sluiten