Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Dit verschijnsel, niet zeldzaam bij normalen, komt zeer veel by krankzinnigen voor, en ontstaat daardoor, dat de richting der opmerkzaamheid steeds wisselt, nu eens in den zin van mot., dan weer van de sensorische reactie. Het is waarschijnlijk dat hier ook de afleiding een groote rol speelt.

ZiEHEN Sch gemiddelde 1).

Naast de boven beschreven gemiddelden, die steeds door ons werden bepaald, werd vaak als controle op de andere methoden het gemiddelde door Ziehen aangegeven berekend.

„Dasselbe geht von dem Gedanken aus, dass jedem Einzelwert ein Einfluss auf die die Gesammtreihe darstellende Zahl eingeraumt werden muss, welcher der Dichtigkeit der Werte in der Umgebung des Einzelwertes proportional ist. Man erreicht dies auf folgendem Wege. Durch den Yersuch sei eine Reihe von Einzelwerten gewonnen worden ausgedrückt z. B. in Hundertstel Sekunden. Man teilt nun den ganzen Spielraum, innerhalb dessen sich die Einzelwerthe bewegen, in Strecken ein, deren jede z. B. fünf Hundertstel Sekunden umfasst, sodann stellt man die Zahl der Einzelbeobachtungen fest, welche auf jede Strecke fallen. Ich will diese Zahl als den DichtigkeitCoeffizienten bezeichnen. Jede Einzelbeobachtung wird mit dem Dichtigkeitscoefficienten ihrer Strecke multiplizirt. Alle diese Produkte werden addiert und mit der Summe der Quadrate aller Dichtigkeitskoefflcienten dividiert. Es sei z. B. die Reihe gegeben 96, 102, 101, 98, 99, 99, 172, 93, 98, 103, 94, 95. 98, 95. Daraus ergiebt sich nach der Grosse geordnet und in Strecken von fünf Hundertstel Sekunden abgeteilt die folgende Reihe

93/94; 95, 95, 96, 98,'98, 99, 99, 99] 101,'102, 103"; 172;

Hieraus berechnet sich der Reprasentationswert der Reihe

2(93+94)+8(95+95+96+98+98+99+99+99)+3U01+102+103)+lX172 22 + 82 + 32 +" 12

i) Ziehen, Ideën Association des Kindes.

Sluiten