Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Auch Nov. 8 cap. 9 und Nov. 95, die die Satzung dos Zeno wiederholen, gedenken des öefensors nicht ausdrücklich.

2. Es liat sicli uns gezeigt, in welcher Weise mit Bezug aut Ausschreitungen, deren sich die Obrigkeit der Plebs gogenüber schuldig macht, der Defensor reagirt. Es konnte indessen dieses Amt auch noch in anderer Weise mit einem solchen Anlass befasst werden, indem es jedem, der eine Unbill erlitten hatte, erlaubt war, zum Defensor zu gehen und ihn zu bitten ein Protokoll über die Sache aufzunehmen. Aut' Grund dieses Protokolls, konnte dann der Gekrankte gogen don Schuldigen bei der kom potenten Bohürde die Bosch worde erheben. Uioser Sachverhalt ist zu entnohmen aus einer Constitution von Honorius und Theodosius, ») die sich aut' den Fall bezieht, dass Defensor Dekurionen oder Stadtmagistrate das Protokolliren weigern. Die. Kuiser erlauben in diesem Falie don Gekrilnkten, eino Klagschrift (lbor das erlittene Unrecht abzufasaen und sie öffentlich aut' den belebtesten Platzon dor Stadt anzuschlagen. Hieraut sollto sich der Klager zu den stadtischen Untorbeambton ») begoben, damit diese die Klagschrift zu Protokoll nehmon und dom Dotensor mitteilon: auch dom Statthalter wurde dor \orfall gomeldet, 3i damit er untorsuchon konnte, ob der Defensor mit

(eorum qui injuria afficiuntur cauaas decidant et graves esse, «icuti

snepius diximus, eos, qui potestates habent, demonstrent).

*) 1. 3 § 1. C. Th. 11. 8. Idem fieri notum est, ut provincialibus nostris, contestari injuriaa suas cupientibus, actorum confectio a detensoribus, ordinibu», curatore et magistratibuB denegetur, idque gratia tribuatur eorum, quos rationabiliter intellexerint arguendos. quod ne accidat, uoverint cuncti provinciales, quotie» petitam sibi actorum copiam a memoratis viderint denegari, ipierelae propriae libellum conscriptum, eo tenore, (pio fuerat contestandum, in frequentioribus civitatum loei» aftigendmn conveniendoBque scribas, tabularios et cetera otticia publica commonenda; per «juae libellum colligi oportebit, atque invitis supra memoratis personis sub actorum confectione ingeri, quorum quaestione tides possit inquiri: qua probata, in eos, quos gestorum petitam confectionem negasse constiterit, vigor judiciarius exseratur. Dat. XII Kal. Kebr. Ravenna, Honorio VIII et Tlieodosio III AA. Coss. (21 Januar 409).

*) Von den stildtischen Unterbeamten werden die scribae (Schreiber) und tabularii (stadtisclie Archivare und Rechnungsführer) genannt: mit den otticia publica sind wohl die officia municipalia gemeint.

S. über diese Beamten: von Bethmann—Hollweg lil S. ll>0. 161. li.i.

') Dass auch dein Proviimalstatthalter die Sache gemeldet wurde, dart

Sluiten