Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Recht geweigert hatte, die betreffenden Acta abzufassen. War dies nicht der Fall, so sollte der Statthalter Strafe Uber den Defensor verhangen. Justinian hat die Constitution in den Codex aufgenommen (1. 9 § 1 C. J. 1. 55), jedoeh mit der Aenderung, dass mit Bezug auf die Stelle, die mit Abfassung eines Protokolls befasst wird lediglich von den Defensoren die Rede ist.») In seiner Novelle ermahnt er dann die Defensoren keinem das acta con ficere zu verweigern, selbst nicht, wenn es die Statthalter und die Potentiores betrifft. 2j

3. Es bleibt in diesem Zusammenhang noch ilbrig einer im Codex Theodosianus Uberlieferten Constitution Theodosius des Grossen vom Jahre 38() zu gedenken, die eine sehr eigentümliche ('ontrolle des Defensors iiber die höheren Behörden darstellt. Im C. J. (1. un. C. J. 5. 7) ist diese Constitution interpolirt: die Aenderungen sind aber nicht erheblich; zu bemerken ist nur, dass die Defensoren, statt Vindices civitatis, wie es im Codex Theodosianus lieisst, hier bei ihrem Namen genannt werden. Es geschah oft, dass eine höhere Beliörde mittels Machtentfaltung oder Drohungen ein Weib zu einer Ehe veranlassen wollte. War dies er wiesen, so sollte den ungewünschten Heiratsstifter eine Strafe von 10 Pfund Gold und, naeh Ausscheiden aus seinem Honor, der Verlust seiner VVürde treffen: masste er sie sicli dennoch an, so wird er filr zwei Jahre aus der Provinz, in weiehor er sicli verfehlt hatte, verbannt. Diese Satzung erschien indessen gegen alle Falie unstatthafter Beeinflussung von Seiten der He horde li nicht als ausreiehend: und so wurde verordnet, dass die Partei, die durch Versprechungen oder Drohungen der

man wohl entiiehmeu aus den letzten Worten dieser Constitution, worin er beauftragt wird den Schuldigen zu strafen.

') Ausser sonstigen unwesentlichen Streichungen fehlen auch noch Worte zu Beginn, wonach die Weigerung aus Konnivenz gegen die Uebeltater geschehe.

2) Nov. 15 cap. 3pr.: uA/.u xul ïrQutieiv, utiei> up n; povhj&eirj, xaï èxSiSuvai, y-t'f ti tu TtüKifoufcoj' unxoixo rui" t\i ïnag/iag uq/ovio; ij rivo; iw dvvaiiiïr fiijdè lotto xiakieiv. (verum et agant nuaecumijue quis voluerit et edant, ac licet id quod agitur praesidem provinciae vel aliquem ex potentioribus tangat, ne hoe quidem impedimento sit).

Gemeint sind mit den Svruxoi die über den Provinzialstatthaltern stellenden Behörden, wie die Praefecti Praetorio (illustres) und die Vicarii (spectabiles).

3

Sluiten