Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

hebben. Iets verder zegt Asp: „Besteht beim Saugethier ahnlich wie beim Frosch eine directe Beziehung zvvischen den sensibeln Nerven der Baucheingeweide und den Vaguswurzeln ohne Vermittlung des erhöhten Blutdrucks, so kann auch eine Pulsverlangsamung ohne Drucksteigerung im Gelasssystem eintreten. Geschieht dieses, so wird der Puls selten und zugleich von massigem Umfang sein. Endlich könnte auch der Puls selten und leer werden, wenn durch Erregung der sensiblen Eingeweidenerven ahnlich wie dieses von anderen Empfindungsnerven, namentlich aber vom Depressor her geschieht, eine Herabsetzung des Tonus der Gefasse in ihrem Verbreitungsbezirk erzeugt werden sollte, und wenn zugleich mit dieser Abspannung der Gefassmuskeln eine Wirkung auf die Vaguswurzel eintrate. Dieser Fall, der nach Goltz der gewöhnliche beim Frosch ist, mag wohl selten beim Saugethier eintreten. Seine Möglichkeit möchte ich jedoch nicht bestreiten, da ich in meinen zahlreichen Beobachtungen wenigstens Andeutungen von ihm fand; denn zuweilen sah ich den Puls seltener werden, ohne dass der Mitteldruck emporgegangen ware."

Mayer en Pribram (45) verkregen bij prikkeling van den maagwand (electrisch en mechanisch na opening der buikholte, of door invoering van een sonde, of door opblazen) bij honden en katten stijgen van den arterieelen druk en verlangzaming van den pols. Ze komen tot de conclusie, dat de drukverhooging ontstaat door reflectoire prikkeling van het vasomotorische centrum. Mayer en P ï' i b ram hebben niet verder onderzocht of de polsverlangzaming, die telkens optrad, het gevolg was van een eenvoudigen directen reflex op den vagus, of dat ze ontstond door bemiddeling van den verhoogden bloeds-

Sluiten