Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

einem Exempel, fürgenomen. dann under Irer gemein solle kein neid, hasz, zanck, widerwillen, noch andere offene aster, wie by anderen, gestattet werden. Weil sich nun usz verhör jeider mann und weibs von den fürnembsten bcfandt, dasz er man unbillich wider sein hausfr(aw) gehandlet, sie von argwons wegen hurerey, mit gunst zu melden, geschlagen vvardt er durch ofifentlich umbfrag usz Irer gemein geschlossen darzu er lm auch selber sein „rtheil feilen thete. Dariiber aber uff empfangene straaff widerumb mit sonderer bitt die gemein Inn ufifzunemen botte, welches lm von vilen abgeschlagen und Inn nicht konten, usz bezeügung göttl(icher) geschrifft, das sich niemand selber rechen noch sein selbs richter se.n solte, uff ein neuwes uffnemen. Darzu redet dn Burger alhie, die nicht Irer sect, sondcr sie auch zu horen ïinausz gangen, ob es göttlicher geschritft gemesz, wo ein sunder dem seine sündt leidt dariiber busz gethan und sein geburl(iche) straaf erlitten, nicht widerumb uff sein begeren solte zu einer gemein angenomen werden. Darauff sie lm mit vil wunderbarlichen argumenten begegneten also dasz er von wegen der vile, die mit lm zu disputiren begerten, zu keiner verantwortung kommen mochte. Ward also solches argumentiren von den vorstehern abgeleint, und weiter des Khevolcks halber nichts uszgerichtet. Gleicherweisz stelleten sie ein andere frauw, ein Burgcrin alhie, im grtinen Bruch wonïatit mit namen schwester Barhara ein negerin, ■) für, welche sich ein zeitlang von der gemein geaussert, aber uffbekant"usz Ires sündtl(ichen) Lebens und ubertrettung Irer gebott und ordnung ist sie widerumb uffgenommen worden, welchs obge,nelten Hanszen von Kolbsheim dazumal nicht gedeien mochte. Mit solchen und anderen dergleichen exemplen bewe.szten sie Ir angefangenen und biszhar geüebten gottesdienst 3 em von Gott dem Herren also bevolhen und geordnet seyn. 3- de baptismate.

Nachdem sie Inen weiter zwen zu tauffen fürgenommen, ') Nalierin, naaister.

Sluiten