Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

„mit kühner Hand in den grossen Topf der aromatischen ' .Mittel, holt das nachste beste heraus, sieht, ob durch dasselbe „Bacterien getötet werden und erklart es daraufhin als vor„zügliches Desinfektionsmittel und Antiseptikum; auch hat er „bereits bei mehreren inneren Krankheiten, namentlich bij Diph-

„theritis, mit Glück versucht. 1)

„Sodann erscheint in einer medizinischen Wochenschrift fur „Aerzte die Mitteilung eines Zweiten welcher das Mittel bij den„selben Krankheiten angewendet und dasselbe gunstige Resultat "erhalten hat, wie der Entdecker. Von jetzt an heisst es nicht „mehr in den Zeitungen: „Das von Herrn Eins zur WunddesJnfektion empfohlene Mittel" sondern kurz: „Das von Herrn ".Eins und Zwei empfohlene Mittel." Es kommt noch ein Dritter; "es steht nun überall zu lesen: „Das neue Mittel, laut einstim"migen Empfehlungen von Eins, Zwei und Drei." Nun kommt „das Heer der anderen Erkrankungen: Herr Vier findet das ,,Mittel vorzüglich auch bei der Kratze, Herr Fünf bei Gicht, ",Herr Sechs bei Typhus, Herr Sieben natürlich bei Tuberculose, "sodann referiert Herr Acht seine mit dem Mittel bei Ohren"krankheiten gemachten Erfahrungen ; Herr Neun die Wirkungen "bei Augenkrankheiten, Herr Zehn die Anwendung in der Gynaecologie. Nun kommen Artikel von einem bekannten Popular„schriftsteller in die Weinlaube. In allen Zeitungen finden sich " Ankündigungen des Remedii purissimi von der chemischen Fabrik 'des Herrn So und so. Nun wird es in allen Krankenhausern, „in allen Kliniken in extenso probirt, es erscheint Mitteilung ;,auf Mitteilung von Seiten der Assistenten aus der Klinik zu „A und B, C und D mit Modifikation in der Anwendungs„weise. Leider tauchen von dem grossen Krankenhause zu Y nun

1) De werking van ontsmettingsmiddelen wordt tegenwoordig in hoofdtrekken op de volgende wijze bekend gemaakt. No. 1 grijpt met kloeke han in den grooten mengketel der aromatische middelen, haalt er het eerste he beste uit, kijkt of daardoor bacteriën gedood worden en verklaart dan dat het een uitstekend ontsmettings- en kiemdoodend middel is; ook heeft hij het reeds bij verscheidene inwendige ziekten, speciaal bij diphthene, met succes aangewend.

Sluiten