Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

r — r oder R Bühn. verlangt überall r.

242. s 1. = z i. anlautend vor Vokalen: so, besehen (deutsche Schrift f).

2. im Inlaut vor Vokal, wenn ein Vokal oder 1. m, n. r vorhergeht: lesen, eis'ye (eisige), saus'le (süusele), Hiilse. Gemse. Linse. Ferse (deutsche Schrift f).

2. = s 1. iöi Wortauslaut u.s.w. (vgl. 224)

Hans, haust, hSuslich (deutsche Schrift vor Konsonant der Endung f, sonst 9).

2. im Anlaut in Fremdwörtern vor Konsonanten: Skala. Slave. Skiave.

3. inlautend vor Konsonauten: Wespe. fasten. (deutsche Schrift f), M„ske (deutsche Schrift ») oder vor Vokalen nach andern Konsonanten als 1, m. n, r: Erbse. Lotse. Hiicksel (deutsche Schrift f).

3. — ƒ anlautend vor p und t, auch nach deutsehen Vorsilben: spielen, besplelen, stehen, verstellen ; auch in deutsehen Namen: Steiermark, Stolberg, Stralsimd.

243. sp. st schwankt in Fremdwörtern zwischen sp, st und fp. ft Bühn. hat ƒ u. a. in:

Spazieren, Species, speclell, spedleren. Spektakel, spekiilieren. Spezerei, Splnat. Spinett, Spion. Spirale, Spiritus, Spital, Standarte, Station, Statistik, Statue, Statiite.i. Stil, Stola, Strainin, straugulieren, Strapaze, strikt. Strophe, Stuck. Student, studieren.

s u. a. in:

Spaa, Speech, Sperma. Spleen, spleudid. spontan, sporadisch, Sport. Sputum, stabil. stacc ato, stamieren, Star. Steamer. Stenosrrapliie. Stereometrie. Stereoskop,

Sluiten