is toegevoegd aan uw favorieten.

Die Milchuntersuchung vom tierärtzlichen Standpunkte aus betrachtet

Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

Die MilcMersnclv vooi tierarztlicben SMpilte ans beMtet.

EINLEITUNG.

Bereits im Jahre 1841 schreibt Christian Juseph Fuchs im „Magazin für die gesammte Tierheilkunde vun Dr. Gurlt und Dr. Hertwig, Seite 134": „Durch das Hinüberführen der neuesten Forschungen über die Milch in das Gebiet der Veterinarkunde, möchte der Verfasser besonders deren Jünger ermuntern, ihre Beobachtungen und Untersuchungen auf diesen Gegenstand zu lenken, indem sie vorzugsweise Gelegenheit haben, auf diesem Gebiete für den landwirtschaftliehen Nutzen, und durch vergleichende Tatsachen für die physiologische und medizinische Wissenschaft fruchtbringend zu wirken."

Heute, 68 Jahre spater, sind überwiegend die meisten Beobachtungen und Untersuchungen bezüglich der Milch und Milchfehler, die in der Litteratur zu finden sind, auf einige löbliche Ausnahmen nach, von Nicht-Tierarzten herstammend. Yielleicht hat es seinen