Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

ist durch spatere Untersuchungen von Freudenreich nochraals bestatigt; auch Propionsüure bildende Bakterien wurden 1) durch ihn in Emmenthaler-Kase nachgewiesen.

Weigmann vertritt die Meinung, das verschiedene Organismen ara Reifeprozess teilnehmen, was durch mehrere Untersuchungen der letzten Jahre u.a. von Boekhout & de Vries bestatigt worden ist 2). Diese Untersuchungen ergaben, das Milchsaurebakterien nur in soweit eine wichtige Rolle spielen, als sie die Kaseinasse (durch Veranderung des Milchzuckers in Milchsaure) in einen sauren Nahrboden verandern und für die eigentlichen Reifebakterien geeignet machen. Gleichzeitig verhindern sie dadurch die Entwickelung vieler anderer Milchbakterien oder vernichten dieselben.

Bezüglich der Art der Organismen, welche die eigentliche Reife bewirken, ist noch wenig Sicheres bekannt. Wahrend E. von Freuden reich 3) meint, dass neben Milchsaurebakterien und Propionsaurebilder peptonisierende Kokken tatig sind, behaupten Babcock und Russel 4), dass ein Enzym in der Milch, welches sie „Galactase" nennen, die proteolytischen Eigenschaften besitzt. Dies ist spater wieder durch andere, wie Boekhout & de Vries und E. Seligmann 5) in Zweifel gezogen.

Auf alle Falie, — geht die normale Kasereife langsam von Statten; die wenigen Gase, die sich entwickeln, sammeln sich in den kleinen runden Höhlen und

1) Die Bakteriologie in der Milchwirtschaft von Dr. K. von Freudenreich 1906 Seite 68.

2) Verslagen van de Vereeniging tot Exploitatie eener proefzuivelboerderij te Hoorn, over de jaren 1900—15107.

3) l.c. Seite 70.

4) Zentralblatt für Bakteriologie II. Abt. Bd. 6 1900.

5) Handbuch der Milchkunde 1905) Seite 319.

Sluiten