Onderstaande tekst is niet 100% betrouwbaar

der Deklarationen ist gegenüber der Zollverwaltung der Deklarant verantwortlieh (Art. 22 und ff. und 58 des Zollgesetzes); ihm bloibt jedoch der Regress gegen den Aussteller der Begleitpapiere vorbehalten, sofern letztere Anlass zu unrichtiger Deklaration gegeben hat.

La ri d e rve rz ei c h x ï i ss,

1. Deutschland (Germ.) 20. Vord.-Asien; As. Türkei,

2. Ocsterreich-Ungarn (Au.) Arabien, Persien, Iran,

3. Frankreich. Turkestan, etc. (T.A.)

4. Italien. 21. Britisch-Indieti (I. B.)

5. Belgien. 22. Niederland. [ndien (I. N.)

6. Niederlande. 23-a. Japan und Formosa.

7. Gross-Britannicn. 23-b. China, Korea, franz.

8. Russland. Indien, Siam und übriges 0. Schwedenu.Norwcgen(Sk.) Ostas. (Russ. Asien aus-

10. Danemark (Dk.) gen.), Phillippin., Hainan.

11. Portugal. 24. Brit.Nordamerika (Can.)

12. Spanien. 25. Vereinigte Staaten voti

13. Griechenland, Kreta, Nordanierika (U. St.) Malta, Cypern. 26. Centralamerika: Mexiko,

14. Donaulander: Serbien, Guatemala, Honduras, Bulgarien, Rumanien. Westindien.

15. Europaische Turkei, Mon- 27. Chile, Peru, Bolivia, tenegro, Insein Tliasos, 28. Brasilien.

Limnos etc. (TE.) 29. Argentinien, Uruguay,

16. E^ypten. Paraguay, Patagonien.

17. /\lgier, Tunis, Tripolis, 30. Nördliclies Siidamerika: Marokko. Columbia, Ecuador, Ve-

18. Westkiiste v. Afrika, Con- nezuela, Guyana, etc. gostaat, Kapland (Cap.) 31. Australien, Ncuseeland,

10. Ostküste v. Afrika, Trans- Oceanien (Oc.)

vaal, Madagaskar etc.

N.B. Für die Bezeichnung des Erzeugungslandes ist es zulassig, sich der durch fette Buchstaben angedeuteten Abkürzungen zu bedienen.

Sluiten